Seit vielen, vielen Jahren trage ich von Umzug zu Umzug einen kleinen Schandfleck mit mir rum, der sich hartnäckig hält: Meine Hängepflanze im verloderten Rattankorb, die eher schlecht als recht aussieht. Im Gegensatz zu Judith, bei der bekanntlich nur Kakteen und Schnittblumen zu finden sind, würde ich von mir behaupten, dass mein Daumen schon grün ist und deswegen findet sich in der Wohnung auch die ein oder andere Grünpflanze. Ich habe sogar eine Pflanze, die mich seit meinem sechszehnten Lebensjahr begleitet, also so pi mal Daumen seit ungefähr, ganz grob geschätzt fünf Jahren:)
Was man bei mir bisher aber nicht findet (abgesehen von meinem Schandfleck-Begleiter) sind schöne Hängepflanzen, die von Decken, Wänden und Schränken runterhängen. Und genau deswegen dachte ich mir die Tage: Das muss ein Ende haben und so machte ich mich auf die Suche nach schönen Töpfen und Pflanzen.

detail-pflanze-blumenampel-erbsennewniq-arbeit-spass-office-homehängepflanzen-keramik-topf-haken-wand-design Gefunden habe ich vier Töpfe, die ich ganz wunderbar finde: Beim Hamburgbesuch sind die zwei kleinen Keramiktöpfe vom Label Hübsch bei Human Empire in die Tasche gewandert und schockverliebt habe ich mich direkt in die Holmegaard-Hängeschalen aus der Serie „Design with light“. Glas und Leder ist einfach eine zu schöne Kombination als dass man daran vorbei laufen könnte.

Am Sonntag hieß es dann: Neue Pflanzen (zwei Minikakteen, eine Erbsenpflanze) neu setzen und die alte, irgendwie doch heiß geliebte Hängepflanze aus dem Rattankorb entfernen und ihr ein neues Zuhause schenken. Das Bepflanzen ging schnell, die schönen Edelstahl-Kork-Halter waren ruck zuck an der Wand (Sorry Nachbarn fürs sonntägliche Bohren) und die zwei kleinen Kakteen passten wie Arsch auf Eimer in die Keramiktöpfe. Einzig die Hängung gefiel mir hier nicht, da die Töpfe nur an einem Loch mit einem Lederband befestigt wurden. Das Ergebnis waren schiefe Töpfe, aber Julia- MacGyver hat schnell ihr Opinel gezückt und in dem Kakteentopf ein zweites Loch gebohrt. Nun hängt alles gerade und das ist auch gut so.

handgeblasener-blumentopf-holme-gaard-design-with-light

balkon-bepflanzung-glastopf-design-minimalistisches

Und jetzt – einige Tage nach der Aktion – erfreue ich mich tatsächlich mehrmals am Tag an der Pflanzenpracht, die mich ein wenig an die alten Glastöpfe meiner Eltern aus den Siebzigern erinnern, die leider irgendwann den Weg in den Mülleimer fanden. Eine Schande. Aber die neuen Bewohner machen sich meiner Meinung nach sehr gut im Wohnzimmer zur Bolia Couch und den Accessoires von BoConcept und Habitat und auch den Flur machen sie alles noch ein wenig wohnlicher (ich bin ja nicht so der puristische Typ und freue mich immer, wenn Besucher es „sooo gemütlich“ bei mir finden).

glas-blumentopf-lederriemen.qualitaet-handgeblasener karffe-giessen-pflanzen-wand-wandhaken-design  boconcept-bolia-habitat-holmegaard-interior

Und da mein Schandfleckchen nun auch wieder in neuem Glanz erstrahlt, brauche ich eine neue Aufgabe. In meinem Kopf steht schon das nächste Pflanzenprojekt, denn bei einem bin ich mir sicher: Mit dem Hängen bin ich längst noch nicht fertig.

 

Author

2 Comments

  1. Oh .. Erbsenpflanze heißen die Also?
    Ich find die ja so klasse…
    muss mal sehen,dass ich auch so eine auftreibe.. es muss n bisschen grüner bei uns werden udn die sieht aus als könnte sie meinen schwarzen Daumen vertragen XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

Write A Comment