Was soll ich sagen? Die Themen Gästesofa und Schlafcouch schwirren schon seit so einiger Zeit in meinem Kopf umher. Als hätte man es geahnt, kam vor einiger Zeit das Unternehmen Bruno auf uns zu. Im Gepäck? Ein Schlafsofa, die ein oder andere Auszeichnung wie den ‚German Design Award‘ und eine sehr sympathische Ansprechpartnerin. Ein guter Einstieg also, sich das alles mal näher anzusehen. Ein paar Klicks und Recherchen später haben wir dann nicht nur das ursprüngliche Startup, sondern auch die Couch für gut befunden und uns kurzerhand entschieden, sie auch live und in Farbe zu testen.

Warum es eine klappbare Couch sein musste, wieso sie im Kinderzimmer steht, warum gerade das total praktisch ist und ach ja – wie es sich auf ihr sitzt und schläft? All das haben wir Euch im folgenden einmal aufgeschrieben:

Blick ins Kinderzimmer mit der Bruno Schlafcouch in grau zum Ausziehen

Das Startup Bruno

Bruno ist ein vergleichsweise junges Unternehmen, das wie damals einige Betriebe mit hochwertigen Matratzen den klassischen Matratzenmarkt ein wenig aufgemischt hat. Glücklicherweise hat es sich bezahlt gemacht und die beiden Gründer – Felix und Andreas – haben nach dem erfolgreichen Unternehmenslaunch noch weitere Produkte wie das mit dem Design Award ausgezeichneten Boxspringbett oder das Schlafsofa in zeitlosem Design entwickelt.

Gefertigt werden die meissten Produkte zum Großteil von Hand, eine Voraussetzung für die Qualität, die Bruno mit einer 10 Jahres-Garantie zusagt. Und ehrlicherweise kann ich schon jetzt sagen, dass die Couch nach so kurzer Zeit schon den ein oder anderen Saftfleck, Hüpfattacken und andere Dinge aus Kinderhand überlebt hat, aber mehr dazu weiter unten.

ausgezogenes Gaestesofa in grau von bruno im Kinderzimmer
Snacks in Holzschale mit Buch und Leinendecke auf dem ausgeklappten Gaestebett
Gaestebett und ausziehbares Schlafsofa in grau im Kinderzimmer, Ideen zum Einrichten mit Bodenlampe und Wanddekoration
Detailaufnahme Ecke vom Sofa der Schlafcouch in hellem grau

Warum ein Gästesofa?

Wie eingangs erwähnt, war das Thema Gästesofa ohnehin schon sehr präsent bei mir. Bis dato gab es da doch immer nur die Besuchermatratze, die mühselig unter dem Bett hervorgekramt wurde. Zugegeben, meine Gäste können auch im Gästezimmer schlafen, aber oftmals ist das doch eher eine Haushaltskammer und weniger einladend, ich habe Besuch mit Kindern und brauche mehr Schlafmöglichkeiten oder die Kinder sollen schlichtweg mit im Kinderzimmer schlafen. So oder so, es musste also noch ein Schlafplatz her, der gleichzeitig platzsparend ist, da nicht immer in Gebrauch und wenn nicht in Gebrauch, am besten noch einen weiteren Zweck erfüllt, nämlich den, ein Sofa zu sein.

Schale mit Snacks, Buch und gemuetlicher Decke auf dem ausgezogenen Gaestesofa
Kissen und Hasenkopf die Schlafcouch unter der Dachschraege gemuetlich eingerichtet
Blick ins Kinderzimmer mit der Bruno Schlafcouch in grau zum Ausziehen
Kinderzimmer und Gaestezimmer mit der Bruno Schlafcouch
Matratze Boxspringbett Schlafcouch fuer Gaeste
Gaestebett im Kinderzimmer mit dem ausgezogenen Schlafsofa

Was kann das Schlafsofa von Bruno?

Als ich gelesen habe, dass das Schlafsofa besonders bequem sein soll, dachte ich noch „das sagen sie doch alle“. Als ich dann das „Schlafsofa mit Boxspring-Technologie“ hörte, wurde ich hellhörig. Und schlussendlich sass und lag ich auf dem Sofa und dachte mir „ok, das meinen die“.

Die Couch ist tatsächlich super bequem und man merkt direkt, dass es keine Couch mit irgendeiner Matratze und irgendeinem Stoff drüber ist. Bequem kann das Schlafsofa also schon mal und der Stoff ist auch von hoher Qualität, das lässt sich einfach nicht anders sagen. Selbst der Traubensaft und der ein oder andere Wachsmalstift haben auf der hellen (!) Couch keine Flecken hinterlassen. Doch ein Zaubersofa? Vielleicht ja, denn auf- und zuklappen des Sofas geht auch ganz schnell.

Kinderzimmer und Gaestezimmer Ideen zum Einrichten und Dekorieren
holzfuss und heller, grauer Stoff Bruno Schlafcouch fuer Gaeste
Detailaufnahme vom Stoff vom Bruno Gaestesofa
Gaestebett im Kinderzimmer mit dem ausgezogenen Schlafsofa
Schale mit Snacks, Buch und gemuetlicher Decke auf dem ausgezogenen Gaestesofa

Das Gästesofa im Kinderzimmer

Das Schlafsofa hat nun also erstmal Platz im Kinderzimmer gefunden. Ich habe mich hier für den Zweisitzer entschieden, denn er sollte direkt unter die Dachschräge passen. Farblich habe ich mich für Hellgrau entschieden, darüber hinaus gibt es noch Anthrazit (wäre mir zu dunkel gewesen fürs Kinderzimmer), Türkis (nicht meine Farbe, wenn auch eine überraschend schöne Nuance) und Samtblau (damit habe ich geliebäugelt, mich dann aber doch für was Dezenteres entschieden).

Die Couch erfüllt im Kinderzimmer für mich und uns wirklich seinen gewollten Doppelzweck. Tagsüber ist sie gut im Einsatz und dient als Sitzmöglichkeit, Leseecke, Tobe- und Spielplatz, Hüpfburg, Spielfläche und sogar Anziehplatz. Wenn Besuch auf der Matte steht, wird in letzter Zeit immer häufiger das Kinderzimmer zum Gästezimmer umfunktioniert, die Couch ganz einfach ausgeklappt, fertig. Manchmal bleibt das Gästesofa auch einfach noch ein wenig aufgeklappt stehen und ich nutze es als Rückzugsort zum Lesen in einer der wenigen, freien Minuten.

Mein Schlafsofa im Überblick

  • Gewählt habe ich die Farbe Hellgrau. Ich habe mich für eine langlebige Farbe entschieden, die dezent wirkt.
  • Geliefert wird das Sofa mit Metallfüssen und Holzfüssen. Ich habe die Holzfüsse im Einsatz, die passen besser zu den Möbeln und dem Boden.
  • Die Länge des Schlafsofas beträgt 140*200 cm (Liegefläche), es ist ein Zweisitzer. Wer mag, kann ihn auch als Dreisitzer bekommen, dann hat er eine Liegefläche von 160*200 cm.
  • Man schläft auf einer s.g. Boxspringtechnologie, das heisst etwa 750 Taschenfedern unterm Bobbes. Wer mag, kann sich auch einen Topper, also eine Auflage, auf das ausgeklappte Sofa legen.
  • Hier kommt ihr direkt zum Schlafsofa. Viel Spaß an alle diejenigen unter Euch, die ebenso auf der Suche nach einer schönen Schlafgelegenheit sind.

– In Kooperation mit Bruno. Vielen Dank für die Zusammenarbeit. –

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.