Und täglich grüsst das Schlafzimmer-Ritual. Zumindest unter der Woche. Der Wecker klingelt und das erste was man sieht sind (im Bestfalle) die eigenen vier Wände. Während mir unter der Woche nicht viel Zeit bleibt, genau diese Wände zu begutachten, habe ich am Wochenende oft länger Zeit langsam wach zu werden und mit Kaffee in der Hand im Bett liegen zu bleiben. Viel mehr Spaß macht es mir dann noch, wenn es um mich herum einfach total gemütlich und schön aussieht. Da wird es doch mal Zeit für ein wenig Schlafzimmer Inspirationen, anhand von verschiedenen Accessoires und Designs.

Nur die „Vorzeige-Räume“, wie das Wohnzimmer oder die Küche, hübsch einzurichten, das kann doch jeder. Aber ist es nicht so, dass das Schlafzimmer oft viel zu kurz kommt? Und das obwohl man, wie ich letztens wieder gehört habe, bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 70 Jahren rund 23 Jahre davon schläft? Autsch. Das ist ganz schön lange. Umso wichtiger also, dass wir uns dem Thema Schlafzimmer-Interior-Inspirationen schnell einmal widmen.

Meine Interior-Lieblinge für schöne Schlafzimmer Inspirationen

Ein paar Schlafzimmer Inspirationen habe ich mir daher mal rausgesucht. Farblich gesehen hat es mich ein ganz wenig in die Flieder/Rosa-Ecke verschlagen, wobei dabei auch Gelb nicht zu kurz kommt. Man merkt wohl, dass der Frühling schon in den Startlöchern steht. An Materialien ist diesmal viel Holz dabei und neben ein paar schlichten Accessoires und Möbeln, dürfen ein paar Knaller-Hingucker, wie beispielsweise das tolle Knot-Kissen, nicht fehlen. Hier kommen also meine Bilder dazu und unten die entsprechenden Verlinkungen für alle diejenigen, die direkt zuschlagen möchten. Auf die Betten, fertig, los:

 

[URIS id=8556]

 

  • Holzbetten-Liebe via LaModula, wie hier die schlichten Betten aus Zirbenholz.
  • Die Wandlampen in verschiedenen Farben von Normann Copenhagen bringen ein bisschen Frühling ins Schlafzimmer.
  • Kein Schnapper, dafür aber ein wirklich farbenfrohes Dekokissen von Missoni, via Westwing.
  • Die tollen Knotenkissen sind uns schon auf der imm cologne ins Auge gestochen. Vom Design Haus Stockholm, via ikarus.
  • Lässt sich leicht umhängen, der runde Spiegel mit praktischem Aufhänger von House of Dotcity.
  • Eine kuschelige Decke muss immer sein, egal ob Frühling oder Herbst. Die graue Wolldecke von Heute ist Morgen wird nicht nur fair hergestellt, sondern hat auch noch ’nen fairen Preis.
  • Lässt sich praktisch vergrößern und verschliessen, je nachdem wie viel sich so ansammelt: Der Wäschekorb von Marie Pi, via connox.
  • Pflanzen dürfen natürlich nicht fehlen und der passende Übertopf aus Bambus auch nicht, wie hier von IKEA.
  • Hocker müssen nicht gleich als Hocker funktionieren, oder? Ich nutze sie auch gern als Nachttisch, wie beispielsweise die schlichten Hocker von ferm LIVING.
  • Zum Thema Teppiche und Läufer habe ich ja erst kürzlich eine schöne Auswahl an Teppichen für euch zusammen gestellt. Dieser Chocolate Teppich von habitat hat es mir fürs Schlafzimmer nochmal angetan.
  • Mal ohne Wecker aufstehen ist zwar toll, aber meisstens geht es ja doch nicht ohne den Alarm. Hier der Wecker aus Holz von Diamantini & Domeniconi via Amara.
  • Ein paar der schönen Pflanzen-Mobiles von RoCo via Hallesches Haus machen sich im Schlafzimmer sehr gut und sind zudem noch super pflegeleicht.
  • Ein schlichtes Regal über dem Bett geht immer, wie beispielsweise der „BEAM shelf“ von NAK NAK, hier in Gelb. Gibt es auch noch in anderen Farben.
  • Ob als Kleiderhaken oder zum Aufhängen für Accessoires: Die Haken von Hartô haben wir bei einem Event kürzlich selbst bemalt und schön individuell gestaltet. Im Moment sind sie leider ausverkauft, aber das ändert sich sicher bald.
  • Alternativ sind die Aufhänger aus Holz von Muuto auch schön anzusehen, via connox.
  • Bei Bettwäsche darf es bei mir immer alles sein. Von praktisch und günstig wie die Bettwäsche in blau von IKEA bis hin zu hochwertig wie die Bettwäsche in mint von Normann Copenhagen.
  • Zugegeben, kein Schnapper, aber Schlafzimmer Inspirationen sammeln darf man bekanntlich und das Design Sideboard aus Holz von Objekte unserer Tage lädt zum Inspirieren nur so ein.

 


Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos versorgt. Somit seid ihr immer informiert und könnt bei den Themen Design, Kunst oder Lifestyle auf der nächsten Party ganz vorne mitreden. Yihaa.

Um die Anmeldung Dritter zu verhindern, bekommst du von uns eine Bestätigungsmail (sicher ist sicher!). Natürlich kannst du dich auch jederzeit vom Newsletter austragen und deine Daten werden natürlich nicht weitergereicht.

Author

Write A Comment