Das Arbeitszimmer einrichten oder vielmehr den Arbeitsplatz, puhh wie lange schon habe ich mich irgendwie davor gedrückt. Und nun? Seit langem wurde einem Platz zu Hause wohl nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie dem Home Office, in dem sich ein Großteil von uns bedingt durch Corona nun aufhält. Von daher führt kein Weg daran vorbei, sich (endlich) diesem so wichtigen Ort in der Wohnung / dem Haus zu widmen.

Zugegeben, oftmals verschlägt es mich mit dem Rechner aufs Sofa oder an den Esstisch in meiner Wohnküche aber manchmal, ja sogar immer öfters, brauche ich einfach diesen „Arbeitsplatz“ um wirklich richtig konzentriert arbeiten zu können. Schliesslich ist die Arbeitszeit mit Kind in den eigenen vier Wänden auf wenige Momente am Tag begrenzt und da versucht natürlich jede/r das Beste rauszuholen. Von daher ist die Sache für mich klar: Schön muss es werden und dem Thema Arbeitszimmer einrichten möchte ich mich endlich mal annehmen und wenn es vorrübergehend erstmal eine Inspiration ist, kommt hier meine Wish-List fürs Home Office:

Thonet Stuhl fuer das Einrichten des Arbeitszimmers, ein Klassiker
S Stuhl Thonet Designklassiker mit Chrom und schwarem Leder Arbeitsstuhl

Stuhl-Liebe

Logo, ein Bürostuhl muss her. Die klassischen Bürostühle mit 8 Rollen am Fuss, einer Kopf- und Armlehne habe ich mir mal gespart. Auf denen kann man zwar meist gut sitzen, wirklich schön sind sie leider nur selten. Aber auf einem Freischwinger sitzt man meiner Meinung nach immer gut. Der Klassiker von Thonet wertet den Arbeitsplatz auf jeden Fall ordentlich auf, wie hier der Stahlrohrschwinger via minimum.

Design Holztisch als Arbeitstisch

Der Arbeitstisch

Ein bisschen verguckt habe ich mich in den Arco Desk, einen Designer Holztisch, designt von Chuck Mack. Es erinnert mich ein bisschen an die Variante IKEA Tischböcke plus Glasplatte oben drauf. Nur natürlich um einiges eleganter und schicker.

Arco Designertisch in weissen Boecken und einer Glasplatte fuer das Arbeitszimmer
Glasplatte und Holzboecke fuer das Homeoffice

Natur oder Weiss

Das gute Stück gibt es in Holz natur (mein Favorit) oder in weiss. Und logischerweise sieht der Schubladeninhalt ganz bestimmt mindestens genau so ordentlich im echten Leben aus wie hier auf dem Bild. Zumindest zu Beginn des Projektes Arbeitszimmer einrichten ;)

Ledermappe mit Notizblock zur Organisation im Home Office
Tischleuchte Mini in Silber
String Regal aus Natur Holz fuer die Wand

Ordnung halten: Notizbuch

Das Notizbuch „Eben Mappe“ in A6 macht wieder Spaß auf Ordnung. Im pflanzlich gegerbten Lederumschlag verbirgt sich ein Notizbuch, die Seiten lassen sich einzeln herausnehmen und so neu ordnen oder ergänzen. Ich persönlich könnte mir auch vorstellen, eine Gravur auf den Umschlag setzen zu lassen und den Organizer zu personalisieren (oder zu verschenken – je nachdem). Den Notizblock samt Umschlag gibt es in der Farbe Cognac oder in Schwarz.

Licht für den Arbeitsplatz

Ich mag die Kombination von dem hellen Holz des Arbeitstisches zusammen mit diesem warmen Silber der Tischlampe. Daher passt die Anglepoise Mini Tischlampe für mich persönlich ganz gut. Vor allem aber mag ich die Form und den Fakt, dass sie einfach ein Klassiker ist, der langlebig ist und sich schlicht einfügt.

String Wandregal

In unserem Artikel, ob String-Regale in oder out sind, sind wir ja zu dem Schluss gekommen, dass String eigentlich immer geht. Und so darf das hübsche Wandregal auch in unserem Arbeitszimmer nicht fehlen. Schliesslich lässt es sich individuell gestalten und je nach Bedarf erweitern. Hier im Bild in Eiche/Weiss, gibt es – na klar – auch noch in anderen Lieblingsfarben.

Pinboard 2.0

Wo wir schon beim Thema Organisation an der Wand sind: Von Hay gibt es dieses wunderbare Wandboard in Dunkelblau oder Creme. Das Board besteht aus Stahl und Kork, so dass man seine Zettelwirtschaft entweder daran klemmen oder – ganz klassisch – wichtige Dinge an den Korkteil pinnen kann. Ganz praktisch: Durch Applikationen wie beispielsweise einen Stiftehalter oder ein kleines Wandregal, lässt sich das Board noch individuell erweitern.

Hay Designer Wandboard, Organisation fuer das Home Office und den Arbeitsplatz

Umbra Papierkorb
Wochenplanner To do Liste fuer das Home Office und organisiertes Arbeiten
Tischuhr rund aus Holz

Papierkorb

Speisereste sollten vielleicht nicht unbedingt hier rein, aber für den ganzen Papiermüll ist in jedem Falle reichlich Platz. Der Woodrow Papierkorb von Umbra besteht aus gebeiztem Holz und mit einer Lackschicht in verschiedenen Farben erhältlich.

To Do-Liste

Ich persönlich brauche ja immer eine „Krickel-Unterlage“ und mein Schreibtisch – egal wo – ist meist voll mit analogen To Do-Listen. Da kommt dieser hübsche Wochenplanner gerade recht. 50 Seiten umfasst der Block und für 10 Euro schafft der es in jedem Falle auf meinen Tisch.

Tick Tack – Tischuhr

Wenn ich schon keine Armbanduhr besitze, dann muss zumindest eine Uhr für den Arbeitsplatz daher. Am liebsten schön klassisch die ROCKACLOCK von SIEBENSACHEN.

Rollcontainer

Endlich mal ein Rollcontainer, der hübsch aussieht. Die Firma Tojo haben wir auf der imm Cologne kennen und lieben gelernt. Der Cargo Rollcontainer ist ein erweiterbarer und dadurch flexibler Rollcontainer. Er setzt sich aus einem Unterteil auf Rollen und einem Oberteil mit Griffstange zusammen. Dieses gute Stück würde es glatt an meinen Arbeitsplatz schaffen.

Paper Collective Kunst fuer die Wand Arbeitszimmer einrichten
Paper Collective Kunst Wandgestaltung Arbeitszimmer einrichten

Wandposter

Für ein Poster sollte eigentlich immer noch Platz sein vor lauter Wandregalen und Pinboards. Ich persönlich mag es nämlich, wenn nicht direkt ein Wandkalender im Arbeitsbereich hängt, sondern etwas zum gedanklich „Abschalten“. Das Label Paper Collective hängt ja aktuell in meinem Wohnzimmer und hat derzeit Motive im Portfolio, die ganz nach meinem Geschmack sind.

o tidy Vitra Stiftebox und Aufbewahrung fuer den Arbeitsplatz

Arbeitsplatz organizer

Wer mich kennt, der weiss, ich habe überall in meiner Wohnung irgendwelche Körbe oder Teller, in denen sich Dinge befinden. Denn Utensilien hübsch ordentlich in irgendwelchen Schubladen aufzuheben, das habe ich aufgegeben. Daher muss natürlich auch eine Art Toolbox her, die auf dem Schreibtisch für vermeindliche Ordnung sorgt und ein Platz ist für den ganzen Krimskrams wie Post-its, Stifte, Marker und mehr. Ganz gut kann ich mir da die O-TIDY Box von Vitra vorstellen.


Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

3 Comments

  1. Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Das sind wirklich sehr hilfreiche Tipps. Das Home Office sollte immer freundlich hell gestaltet sein. Vor allem sollte man darauf achten, dass es wenig Faktoren für Ablenkung gibt.
    Mit besten Grüßen,
    Fabian

  2. Hallo!
    Viele tolle Ideen für mein eigenes neues Büro konnte ich mitnehmen. Ich bin echt bisschen aufgeregt darüber, dass ich ab 2018 schon von zuhause aus arbeiten soll.

    Liebe Grüße
    Marian

  3. Tolle und schicke Sachen für die Büro Einrichtung! Da sieht man mal wieder, wie ein paar Kleinigkeiten das ganze Arbeitszimmer aufwerten können. Nur wenn es darum geht einen Bürostuhl zu kaufen, würde ich ein Modell wie in dem Beitrag nicht nehmen. Klar, ergonomische Büromöbel sind meist nicht so super stylisch. Aber wenn man jeden Tag 8 Stunden auf einen ganz normalen Stuhl sitzt, der nicht höhenverstellbar ist und auch sonst keine Funktionen hat, tut einem doch spätestens nach einer Woche der Rücken weh. Bestimmt gibts auch Modelle, die gut aussehen und trotzdem funktional sind. Da müsste sich doch was finden lassen…

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um unsere Seite zu optimieren, nutzen wir Google Analytics. Wenn du dies nicht möchtest, kannst du dich austragen. Hier klicken um dich auszutragen.