Zugegebenermassen schon vor einer ganzen Weile habt Ihr ein paar Inspirationen für Tischlein, deck dich – die Herbstedition von mir erhalten. Heute (irgendwie passend zum Winter) wird es schlicht, ein bisschen Grau, Weiss und Beige sind auch dabei. Denn heute habe ich mich wieder dem Thema Tischdekoration und Inspiration gewidmet. In Berlin geht man ja (leider?) viel öfters ausserhalb essen, als zu Hause alle an einen Tisch zu versammeln. Genau aus diesem Grund habe ich mir überlegt, das ein oder andere Teil aus dieser Inspiration anzuschaffen, meinen Esstisch etwas aufzupimpen und mal wieder zu mir nach Hause einzuladen. Mit diesen Teilen hätte ich auf jeden Fall richtig Lust darauf. Und kochen lasse ich einfach Julia, so sieht nicht nur der Tisch, sondern auch das Essen gut aus:

  • Eine schöne Alternative zur Tischdecke oder zum kahlen Tisch: Tischläufer von myfelt in einem schlichten Graubeige.
  • Meine 0 8/15 Gläser müssen für die geriffelten Wassergläser im 4-er Set definitiv Platz machen… sorry
  • Die passende Glas-Karaffe kommt da gerade recht.
  • Für Tapas, Käse oder andere Kleinigkeiten, das Schneidebrett „Tapas Board“ aus Holz.
  • Schlichtes Salatbesteck von Eva Solo.
  • Salatschüssel in Petrol von Heute ist Morgen.
  • Die Teller in verschiedenen Größen und Farben von Menu passen eigentlich immer und zu allem.
  • Die Rien Gläser mit gewölbtem Boden lassen sich ganz wunderbar als Weinglas benutzen und sind praktischereise noch stapelbar.
  • In der Mitte des Tisches kann es ruhig hoch hinaus gehen. Ein paar schöne Pflanzen und Zwige machen sich gut in dieser „Glas-in-Glasvase“.
  • Als Dekoration mag ich es, viele Stumpenkerzen verschiedener Größen auf ein Tablett zu stellen. Stumpenkerzen in allen Größen und Farben via IKEA.
  • Alternativ zu den Stumpenkerzen – oder auch ruhig mit drauf auf den Tisch – funktionieren auch die Kerzen mit Holzrinde sehr gut, wie die von Broste Copenhagen via Hallesches Haus.
  • Der hübsche, runde Flaschenöffner in Gold von Umbra stört in diesem Falle mal überhaupt nicht auf dem Tisch. Im Gegenteil, hier wird der Öffner mit Absicht gern auf dem Tisch platziert.
  • Untersetzer für die Gläser aus Marmor in weiss von House Doctor.
  • Kerzenständer Lup Square von Manufactum für alle die, die kein Fan von Stumpenkerzen sind.
  • Und es darf noch mehr an Vasen sein. Erst gestern war Julia in Hamburg beim Presseevent und hat sich selbst davon überzeugt, wie gut die Lyngby Vasen auf den Tisch passen und sich jeder Art von Tischdekoration anpassen.
  • Diesen goldenen Löffel gebe ich erstmal nicht mehr ab. Das mehrteilige Besteckset in Gold von Broste Copenhagen.

 


Mehr News gewünscht?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos versorgt. Ihr bleibt informiert und könnt bei den Themen Design, Kunst oder Lifestyle auf der nächsten Party ganz vorne mitreden. Yihaa.

Um die Anmeldung Dritter zu verhindern, bekommst du von uns eine Bestätigungsmail (sicher ist sicher!). Natürlich kannst du dich auch jederzeit vom Newsletter austragen und deine Daten werden natürlich nicht weitergereicht.

Author

Write A Comment