Hätte mir jemand vor einigen Jahren gesagt, dass Leinen heute wieder richtig modern ist, ich hätte ihm nicht geglaubt. Dabei habe ich schon immer auf das Material gesetzt. Dabei muss ich aber zugeben, dass es sich eher auf die Klamotten beschränkt hat. In meinem Schrank gab es schon die ein oder andere Leinenhose (Reminder an mich: Diesen Sommer wieder eine Leinenhose kaufen), einige Leinenhemden und Beutel aus Leinen. Ok, letztere waren designtechnisch sehr fragwürdige Überbleibsel einer Asienreise.

Leinen in der Küche

Nun ist die Wohnung dran und so langsam füllt sich die ein oder andere Ecke mit schönen Wohnaccessoires aus Leinen. Schon lange habe ich einen Blick auf die tollen Produkte von ezetera geworfen. Hinter ezetera steht die Freundin eines sehr guten Freundes. Ich habe bereits eine tolle Seilschale von ihr, nun ist meine Küche reicher an zwei Beuteln aus Leinen und einem Küchentuch. Besonders die Beutel haben es mir total angetan. In dem einen lagere ich nun mein Brot und freue mich immer wieder aufs neue, wenn ich den Brotkasten öffne und in dem anderen Beutel ist Kleinkram verstaut. Was mir besonders gut gefällt ist, dass ich auch Brote für unterwegs dort hineinpacken kann. Somit spare ich mir Einwegverpackungen und wegen der guten Durchlüftung bleibt alles frisch!

NACHHALTIG mit no plastic leben: Brotbeutel aus Leinen
Beutel aus Leinen fuer Brot als Kuechenaccessoires
Handgemachte Beutel aus Leinen von Ezetera

Leinen im Badezimmer

Weitere Highlights sind die neuen Badetücher fürs Bad. Ich habe mir sagen lassen, dass die Waffeloptik gerade der neueste Trend auf dem Stoffmarkt sei. Somit bin ich also Trendy-Julia. Die Handtücher von LinenMe werden von einem kleinen Familienunternehmen in Litauen gefertigt. Die Qualität spricht für sich. Die Handtücher sind weich, pflegeleicht und zudem ziemlich dekorativ. Ich bin auf den Härtetest gespannt, denn ob sie meinen geliebten Bademantel ersetzen werden, das weiss ich noch nicht. Aber ich finde sie schon mal super für die Sommersaison und sie werden sicherlich öfters mit mir an den Badesee wandern. Egal ob als Decke, Handtuch oder Babydecke für Judiths Kleine.

Handtuch mit Waffelmuster aus Leinen im Rattankorb
Leinen Handtuch fuer den Sommer fuers Picknick oder als Babydecke

Leinen auf dem Esstisch

Ihr wisst ja, ich bin leidenschaftliche Köchin und Gastgeberin. Wenn mein Umfeld öfters Zeit hätte und ich genügend finanzielle Mittel, dann würde ich sicherlich mehrmals die Woche Gäste empfangen. Bei einem meiner letzten Abende fiel mir dann auf, dass ich tatsächlich keine einzige Tischdecke besitze. Da war ich selbst etwas baff. An diesem Abend musste also ein Bettlaken herhalten. Seit Kurzem bin ich aber Besitzerin einer Tischdecke aus Leinen. Ich habe mich bei der Entscheidung der Farbe etwas schwer getan. Letztendlich ist es dann doch eine sehr neutrale Farbe – Beige – geworden. Ich habe es mir aber nicht nehmen lassen, zumindest bei den Servietten ein wenig Farbe reinzubringen (Stoffservietten besaß ich nämlich auch noch nicht).

Leinen Servietten in Taupe aus Litauen
Interior Minimalismus fuer zuhause: Tischdecke aus Leinen
Kaffeekraenzchen am Sonntag: Serviette aus Leinen fuer die Gaeste

Wie ihr merkt, ist so einiges bei mir eingezogen und ich habe noch Lust auf mehr. Auf meiner Suche bin ich auf viele Accessoires aus Leinen gestoßen (egal ob im Wohnbereich oder als Klamotten und Accessoires). Interessant finde ich auch den Mix mit anderen Materialien, wie es beispielsweise die Designerin Sarah Johann macht. Ihren Rucksack Skagen trage ich seit nunmehr eineinhalb Jahren mit mir rum. Wie sieht es bei euch auch mit Leinen? Mögt ihr es, findet ihr es doof oder habt noch keine Ahnung, wo man schöne Produkte bekommt?  Bei letzterem kann ich euch helfen:) Hier gibt es noch ein bisschen mehr Inspiration an schönen Produkten aus Leinen. Viel Spass mit der schönen Naturfaser…


Danke LinenMe und ezetera für die Überlassung der Produkte

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

Write A Comment