Dass ich mir zum Thema Wandkalender 2017 schon im November 2016 Gedanken mache, ist ein echter Fortschritt. Normalerweise überlege ich mir erst im Januar, ob und wenn ja welcher Wandkalender dieses Mal meine Wand schmücken soll. Da es aber in diesem Jahr wirklich so viele schöne, gelungene Exemplare gibt, führt meiner Meinung nach kein Weg daran vorbei, sich schon jetzt (und selbst das ist spät für viele, ich weiss) mit den schönen Kalendern für nächstes Jahr zu beschäftigen.

Jahreskalender zum Beschriften oder nur zum Angucken?

Ob der Wandkalender nur als Artprint an der Wand hängen soll, oder ebenfalls ganz praktisch beschriftet werden kann und als Organisationshelfer dienen soll, das frage ich mich jedes Jahr. Bisher konnte ich mich nie so recht entscheiden. Meist hat es der „Hingucker-Wandkalender“ ins Wohnzimmer und der „Organisier-mich-Wandkalender“ in die Küche geschafft. So gehen keine wichtigen Termine verloren (Küchenkalender) und das Exemplar zum Anstarren wird durch mein Geschmiere nicht verunstaltet (Wohnzimmerkalender).

Wandkalender Sammelsurium

Für nächstes Jahr habe ich mal eine „sowohl als auch“ Kalender-Auswahl für euch zusammengestellt. Mit dabei in meinem kleinen Bilder-Karussell sind daher schöne Design Wandkalender zum Beschriften, Bemalen und Beschmieren und individuelle Jahreskalender, die genauso gut als Artprint funktionieren. Für die Tüftler und Bastler unter euch gibt es aber auch ein schönes Klebemodell. Da man sich in der Bilderauswahl von Jahreskalendern wirklich verlieren kann, musste ich mich dann doch auf ein paar Exemplare beschränken. Hier kommen meine Highlights:

  • Der Stending Kalender von rikiki in schwarz-weiß fällt in die Kategorie „Hingucker-Kalender“.
  • Bestickter Jahreskalender von Black Pony, eher ein Tisch- als Wandkalender, aber eine schöne Neuentdeckung <3
  • Der Wandkalender 2017 Hulk Green von Populäre Produkte im Hoch- oder Querformat hebt sich in jedem Falle von den „typischen“ Kalendern ab. Es gibt ihn hier auch in Silber.
  • Für alle CMYK Liebhaber sollte der Color Swatch Kalender zum Abreissen nicht fehlen.
  • Der Wandkalender 2017 mit Tagen zum Abreissen schmückt schon in 2016 unseren Büroraum. Der sollte auch im nächsten Jahr nicht fehlen, von HAY.
  • Grafischer Hingucker in Blau von Coco Lapine.
  • Schon im Januar von Palmen träumen? Kein Problem mit dem limitierten Kalender von Type & Face by Filip Triner.
  • Der Fine Art Print von Fine Fine Stuff via Dawanda ist eine schöne, dezente Alternative.
  • Bob and Uncle haben sich für 2017 eine schöne Variante überlegt. Der Kalender kommt mit Klebepunkten daher und lässt sich individuell gestalten und organisieren.
  • Schön raffiniert ist der Wandkalender von tyyp. Je nach Lust und Laune, lässt sich dieser im Hochformat oder im Querformat aufhängen. Zum beidseitig bedruckten Jahreskalender einfach hier entlang.
  • Snug.Studio hat den schönen Wandkalender im Hochformat mit schlichter Typo herausgebracht, den gibt es hier sogar noch 15% reduziert. Yay.
  • Gleich in drei verschiedenen Motiven zum Auswählen gibt es den  Jahreskalender von Type Hype. Wählt hier selbst aus.
  • Ein bisschen Farbe im Kalender kann auch nicht schaden. Der gemusterte Wandkalender von im nebenraum mit einzelnen Seiten pro Monat ist in jedem Fall eine schöne Abwechslung. Und für alle, die es doch lieber schlicht mögen, es gibt ihn hier auch in schwarz-weiß.
  • Ein schöner Hingucker ist der Jahreskalender mit Camping Motiv, via etsy.
  • Für alle Liebhaber von Illustrationen sollte der illustrierte Kalender in Schwarz/Weiss von Type Hype nicht fehlen.
  • Der schlichte Kalender funktioniert auch als Artprint in schwarz-weiß ganz gut. Hier von Banum, via etsy.
  • Schwarz auf Gold geht nicht nur zur Weihnachtszeit gut. Mit dem Urban Design Kalender, via selekkt.
  • Pastellfarben sind hoch im Kurs, so auch der Wandkalender 2017 Aqua Türkis, via Etsy.
  • Soft Pink Wandkalender von Snug.Studio im grafischen Stil, hier entlang. Gibt es auch in Grau.
  • 24 tolle Illustrationen findet ihr im Jahreskalender 2017 von Mehrdad Zaeri „Telling Time“, hier.
  • Von rikiki der schlichte Jahreskalender 2017 mit praktischer Monatsübersicht.

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos versorgt. Somit seid ihr immer informiert und könnt bei den Themen Design, Kunst oder Lifestyle auf der nächsten Party ganz vorne mitreden. Yihaa.

Um die Anmeldung Dritter zu verhindern, bekommst du von uns eine Bestätigungsmail (sicher ist sicher!). Natürlich kannst du dich auch jederzeit vom Newsletter austragen und deine Daten werden natürlich nicht weitergereicht.

Author

Write A Comment