An der Wand haengen grafische Prints und Uhren Die kreativen Skateboard Hocker von floid aus Stuttgart   Die Newniq Vitrine voll mit Schmuck Notizbuch und Songbook von Amy und Kurt

Alles etwas entspannter angehen war bei der Eröffnung des Newniq x me Pop-Up Shop die Devise, denn man lernt ja auch dazu. Während wir also bei unserem letzten Pop-Up im Sommer 2014 noch bis fast 4 Uhr nachts das Regal bestückten und übermüdet ein Imagefilm drehten, waren wir diesmal tatsächlich einen Tag vorher schon für die Gäste bereit. Hieß also: Zeit für ein ausgiebiges Frühstück mit Freunden, die Fingernägel aufpolieren und entspannt zur Eröffnung am Nachmittag bereit sein. Wären wir nun eine Fernsehsendung über verplante Auswanderer, würde die Stimme sagen: „Aber da wussten Judith und Julia noch nicht, was noch auf sie zukommen würde!“ Da wir aber keine Fernsehsendung sind, lass euch gesagt sein: Beinahe alles lief nach Plan.

Innovative Schluesselboards von kitschcanmakeyourich  Das Publikum lauchte dem Designer Talk   Produkte von philuko, Navucko und Amy und KurtTolle Produkte im Newniq PopUp Shop im me collectors room

Der Newniq x me Pop-Up Shop wurde von uns mit einem Designertalk eingeleitet und wir freuten uns sehr über unsere Interviewgäste Claudio Rimmele von der Blogfabrik und iheartberlin und Sebastian Gluschak von Kancha Design. Zwei interessante Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen, die mit uns über das Thema „Trends und Zukunft der Kreativszene in Berlin“ diskutierten. Insgesamt konnten wir knapp 40 Gäste zählen, die neben Lena Gercke, die auf einmal vor unserem Shop saß und ins Handy tippte, mindestens genauso interessant waren.

Claudio Rimmele von der Blogfabrik in Kreuzberg   Die minimalistischen Eierbecher get rocket Claudio Rimmele und Sebastian Gluschak waren die Gaeste beim Designertalk Newniq Designertalk im me collectors room Leder Geldboerse von Kancha

Hier noch einmal ein Danke an Alle, die trotz strahlenden Sonnenscheins zu uns gefunden haben und gespannt Sebastians Erzählungen über sozialorientiertes Design von Kancha und Claudios Einschätzung der Berliner Kreativszene folgten.

Und wäre ein Topmodel, 2 Interviewpartner und ein Pop-Up Shop noch nicht genug, hatten wir zwangsläufig noch einen weiteren Showakt auf Lager. Quasi unseren persönlichen Flitzer, den es bei jedem guten Fussballspiel geben muss. Denn auf einmal schrie ein Mann wild in die Menge, faselte von „Input“, benutzte Kürzel, die sich für mich wie „Afd“ anhörten und verschwand wieder. Hätten wir den Mann für seinen Auftritt gebucht, dann wären wir mit seiner Leistung, das Publikum und uns kurzzeitig zu verwirren, wirklich sehr zufrieden gewesen. Vollprofi Claudio machte aber einfach weiter und bei mir blieb einzig die Verwirrung: „Irgendwoher kenne ich diesen Mann. Irgendwo ist er schonmal so ausgetickt!“ Wir nehmen es also als großes Kompliment, dass er sich explizit unsere Veranstaltung ausgesucht hat. Vielen Dank Herr Flitzer für die zusammenhangslosen Zwischenrufe, wir fühlten uns geehrt.

Julia beim Dekorieren   Neuer PopUp Shop im me collectors room in Berlin Mitte  Viele Design Produkte im Newniq x me Pop-Up Shop   Das Einraeumen des PopUp Shops

Nach dem talk hatten die Besucher noch ausgiebig Zeit sich den Pop-Up Shop anzusehen und fleissig zu shoppen, denn wir wissen ja alle: Auch dieses Jahr wird Weihnachten wieder vor der Tür stehen. Ganz plötzlich, ganz unerwartet und dann könnt ihr froh sein, wenn ihr eure Liebsten mit wunderbaren Designstücken auf dem Newniq x me Pop-Up Shop beglücken könnt. Finden könnt ihr nämlich alles vom Minimalistischen Eierbecher, über funkelnde Schmuckstücke bis hin zu tollen Hockern, die definitiv ein Hingucker unterm Baum sein werden. Im Shop vertreten sind: philuko, Emile van Hoogdalem, weiskoenig jewelry, Lara Kazis, Lali Design, kitschcanmakeyourich, Amy&Kurt, ART LEKONT, NAVUCKO., Fove, onlydesign, The True Type, Kancha Design, loopKeramik, floid, na.hili und produkte und gestaltung.

Besucht uns also fleissig im me collectors room Berlin in der Auguststrasse 68 in 10117 Berlin, immer Di — So 12:00 — 18:00h, wir sind gespannt, was ihr sagt und welchen Promi oder Verrückten ihr so trefft…Die minimalistischen Armbaender von fove aus BerlinHandgefertigte Schalen von loopkeramikKetten und weiterer Schmuck von NahiliNewniq und Karen Speier vom me collectors room


Danke an das wunderbare me collectors Room Team!

Author

Write A Comment