Hier ein kleiner Cityguide Zürich, denn für uns heisst es diese Woche: Zürich, wir kommen, wenn auch nur für kurze Zeit. Unsere PopUp Tour neigt sich nach Warschau und Madrid nun dem Ende zu und die nächste Station wird auch die letzte sein: Zürich, bald sind wir da! Um gut vorbereitet zu sein, haben wir im Vorfeld schon ein wenig recherchiert, was es in der Stadt zu entdecken gibt. Vor allem kulinarisch hat die Stadt so Einiges zu bieten, aber auch Shops, in denen man (gerne) sein Geld lassen kann.
Und da wir Zürich bisher kaum kennen, haben wir uns hier Unterstützung von Real Time Society geholt, die sich mal richtig gut mit Shops und Events in Zürich auskennen. Ihrer Meinung nach, sollten wir diese Shops nicht ausser Acht lassen, danke für die schöne Auswahl:

 

1. Burninglights

Burninglights ist die Brand für den spirituellen und geschmackvollen Lifestyle und bietet ein analoges und digitales Angebot für ein entspanntes und inspiriertes Leben. Die Macherin Marisa Burn-Pichler lädt regelmässig in ihr Atelier am Zürcher Rennweg ein. Dort können ihre Produkte nicht nur begutachtet und gekauft werden, manchmal findet dort auch die Veranstaltung Open Atelier statt. Dann personalifiziert Marisa höchstpersönlich Karten und Poster mit deinem Lieblingsmantra oder dem Namen deiner Liebsten.

Cityguide Zuerich: Der Burninglights storeBurninglights Holistic Lifestyle, Für Veranstaltungen: Rennweg 32/34, 8001 Zürich
mehr Infos

 

2. MAISON GASSMANN

Nach 134 Jahren an der Poststrasse ist Maison Gassmann diesen Sommer an den Zürcher Weinplatz gezogen. Im neuen Store kreierten die Geschwister Katja und Michael Hahnloser, übrigens die fünfte Inhabergeneration, einen inspirierenden Begegnungsort, an dem sich alles rund um luxuriöse Mode dreht. Von Newcomern wie Vilshenko bis hin zu den etablierten Namen wie Akris und Missoni ist auf den zwei Womenswear-Etagen alles vertreten. Im Soussol trifft man neu auf ein umfangreiches Accessories-Sortiment. Die zweite Etage wurde mit Marken wie Burberry, Mimisol und Ouis Ouis vollumfänglich den Kids gewidmet. Ein Mode-Paradies auf insgesamt 640 m2, welches vom Interiordesigner und Bühnenbildner Raphael Otto, gekonnt in Szene gesetzt wird.

Luxus Shopping im Maison Gassmann Designer Shop in Zuerich: Das Maison GassmannMaison Gassmann, Weinplatz 3, 8001 Zürich
mehr Infos

 

3. DA DRAUSSEN

«da draussen» packt das gesamte Universum in eine Nussschale – oder besser gesagt in 60 Quadratmeter. In diesem Cosmic Concept Store gibt es allerhand zu entdecken: Postkarten, Teller, Spiele, T-Shirts, Kunstdrucke, Schmuck, Kissen, Globen, Handtücher, Bücher, aber auch Zubehör für die Astrofotografie und sogar ein Teleskop mit allem drum und dran. Der gemeinsame Nenner? Der Weltraum! Vieles wird in kleinen Manufakturen von Hand hergestellt, manches gar speziell für «da draussen». Hinter «da draussen» stecken übrigens Katharina Blansjaar und Ben Moore. Jeder von ihnen hat zwei Bücher geschrieben – allerdings zu sehr unterschiedlichen Themen. Sie ist Übersetzerin und schreibt über Mode und Stil, er ist Professor für Astrophysik an der Universität Zürich.

Cityguide Zuerich: Design Shop und Concept store Da Draussenda draussen, Cosmic Concept Ctore, Weite Gasse 9, 8001 Zürich
mehr Infos

 

Cityguide ohne Essen? Cafés & Restaurants in Zürich

Ja, und dann haben wir natürlich auch noch ein wenig geschaut und uns zumindest zwei kulinarische Perlen rausgesucht: Einmal das Café Piazza am Idaplatz und einmal die Bank am Helvetiaplatz. Ins Piazza werden wir zum Kaffee trinken gehen und in der Bank dann den Abend bei einem guten Drink ausklingen lassen (diese Wortkombination gibt es ja auch nicht so oft). Klingt meiner Meinung nach nach einer gelungenen Citytour.

Schweiz, Zürich, Cafe Piazza am IdaplatzIm Cityguide Zuerich gibt es auch Food: am Helveticaplatz im Bank

Author

Write A Comment