1.) Wer bist du und was machst du, wo?

Mein Name ist Sabine, ich bin die Gründerin & Designerin des Modelabels AVIATRIX. Ich lebe und arbeite in Villingen – Industriegebiet (Bawü).

„Ein gutes Netzwerk, Aufgeschlossenheit zu unkonventionellen Projekten und Social Media ist alles.“

 

2.) Wie bist du dazu gekommen?

Das ich etwas Kreatives machen möchte, am liebsten im Modebereich, war mir eigentlich schon sehr früh klar und genäht und entworfen habe ich seit ich denken kann. Nach einigen Irrwegen, begann ich dann schließlich eine Ausbildung zur Damenschneiderin und “ hängte“ anschließend gleich den Meister dran, mit dem Ziel mich selbständig zu machen. Anfänglich arbeitete ich für verschiedene Designer und Ateliers, bis ich das nötige Geld zusammen hatte um AVIATRIX zu  gründen. Zunächst spezialisierte ich mich auf die Anfertigung von Einzelstücken, dann 2011 entwarf ich meine erste kleine prêt á porter Kollektion, die ich in Paris auf der Prêt á porter ausstellte und die dort für das Trendforum und die Trendshow nominiert und gezeigt wurde.

parachute2 faye

3.) Vervollständige die Sätze:

a. Wäre ich nicht Kreative/r, dann wäre ich:

Nachtwächter oder so ;o)

b. Weil:

ich eine Nachteule bin

 

middle_ddk

4.) Was war dein bisher schönstes, spannendstes oder ungewöhnlichstes Projekt und wieso?

Das ungewöhnlichste Projekt waren für mich die Kleider aus der Parachute-Serie
2013… Eines davon aus einem echten Fallschirm gefertigt. Beides “reine Show/Shootingkleider“ die eigentlich untragbar waren, wo ich mich aber so richtig kreativ ausgetoben konnte. Das schönste letzte Projekt war die Haute Couture Serie (Hazy shade of winter), das waren größtenteils sehr aufwendig in Handarbeit gefertigte Kleider aus Seide, gefilzter Spitze, Swarovski-Kristallen, Leder und Perlenstickereien.

 parachute1

 

5.) Was macht den Kreativbereich Deutschland für dich aus?

Ich habe jetzt nicht den direkten Vergleich zu anderen Ländern und keine Ahnung, ob es wo anders leichter gewesen wäre… Anfangs war ich auch der Meinung, daß man als Designer in  einer Metropole präsent sein muß um erfolgreich zu sein. Mittlerweile weiß ich es besser, ein gutes Netzwerk, Aufgeschlossenheit zu unkonventionellen Projekten und Social Media ist  alles…Dann kann man es schaffen, sogar in VS ;o)

missioncontrol

Hier ist Sabine besonders kreativ.

Ich nominiere Anna Jahns, Designer & Model und Felix Rachor, Fotograf & Make up Artist.

© Fotos Missioncontrol und Merlin the Companydog & me: AVIATRIX // © Fotos faye-Hazy shade of winter: Anna Grewelding // © Fotos parachute Fotos: Ben Müller

 


Getreu dem Motto „Zeigt her eure Arbeit“ zeigt die Initiative „Deutschland, deine Kreativen“ Vertreter aus der Kultur- und Kreativbranche. Dafür hat Newniq ursprünglich 5 Kreativschaffende aus unterschiedlichen Bereichen nominiert und gebeten, 5 Fragen zu beantworten und wiederum jeweils 2 neue Kreative zu nominieren, die das Spiel weiterführen. Im Schneeballsystem geht es immer weiter, bis sich die Deutschlandkarte nach und nach mit interessanten Persönlichkeiten aus der Kultur- und Kreativwirtschaft füllt – quasi „der digitale Hermannkuchen der Kreativbranche“.
 footer_ddk

Author

Write A Comment