1.) Wer bist du und was machst du, wo?

Katrin Brauer, 31 Jahre alt, wohnhaft in Köln. Seit 2012 arbeite ich mit meinem kleinen, aber feinen Frauenteam als freie Online- und Presse-Promoterin für Künstler wie Charli XCX, Lena, Years & Years, Laing, Juli, David Guetta, Klangkarussell, Elliphant, Sunrise Avenue, Tove Lo, Family Of The Year, Alle Farben und und und.

„Das in Unternehmen oft vorherrschende “Ellenbogen-Verhalten” begeg­net mir im Kreativbere­ich deut­lich weniger.“

 

2.) Wie bist du dazu gekommen?

Ganz klischeehaft durch eine Partynacht mit Freunden in Köln. Dort lernte ich meine zukünftige Kollegin kennen, erfuhr von einem Praktikumsplatz bei EMI Music Germany, bewarb mich, bekam den Platz und zog eine Woche später mit Sack und Pack in die Domstadt. Auf mein Praktikum folgte ein Traineeship und letztendlich der Wechsel ins „Produktmanagement“. 2012 setzte ich alles auf eine Karte und machte mich selbstständig. Mittlerweile sind wir ein Team aus vier Freelancern, haben ein kleines schnuckliges Büro im Belgischen Viertel und arbeiten für Universal Music, Warner Music, Sony Music, Four Music uvm.

Katrin Brauer Arbeitsplatz

 
middle_ddk

3.) Vervollständige die Sätze:

a. Wäre ich nicht Kreative/r, dann wäre ich:

Unglücklich.

b. Weil:

Ein klassischer Nine-To-Five Job reicht mir nicht. Ich liebe die Herausforderung und das Gefühl zusammen mit meinen Freunden mein eigenes Ding zu machen. Es gibt nichts Schöneres als seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Dafür bin ich jeden Tag dankbar.

4.) Was war dein bisher schönstes, spannendstes oder ungewöhnlichstes Projekt und wieso?

Mein aktuelles Herzensprojekt mit der Band Pool. Zusammen mit einem kleinen Team begleite ich die Jungs ein komplettes Jahr. Vom Aussuchen der Songs bis zur Albumveröffentlichung und darüber hinaus. David, Daniel und Nils kennen sich schon seit Jahren, wohnen zusammen und machen alles selbst. Sie sind extrem talentiert, haben ihren eigenen Stil und gehören für mich zu den wichtigsten Newcomern 2015. Es ist einfach schön eine Band über so einen langen Zeitraum zu begleiten und beim Aufbau dabei sein zu dürfen. Wenn es dann am Ende des Tages klappt, bin ich einfach nur glücklich. Für die Band und für mich selbst natürlich auch. 

Katrin Brauer cover

5.) Was macht den Kreativbereich Deutschland für dich aus?

Der Zusammenhalt und Austausch unter den Kreativen. Das in Unternehmen oft vorherrschende „Ellenbogen-Verhalten“ begegnet mir im Kreativbereich deutlich weniger. Im Gegenteil. Man tauscht sich aus, entwickelt gemeinsam Ideen und greift sich unter die Arme.

 

Ich nominiere Per Florian Appelgren von pfaphotography.de, weil er ein mega Fotograf ist mit dem ich viel zusammenarbeite und Julia Stelzner, Autorin und Texterin, weil sie einen tollen Schreibstil hat, immer an ihre Träume glaubt und unglaublich talentiert ist.

 

© Fotos von Katrin: PFA Per Florian Appelgren Photography


Getreu dem Motto „Zeigt her eure Arbeit“ zeigt die Initiative „Deutschland, deine Kreativen“ Vertreter aus der Kultur- und Kreativbranche. Dafür hat Newniq ursprünglich 5 Kreativschaffende aus unterschiedlichen Bereichen nominiert und gebeten, 5 Fragen zu beantworten und wiederum jeweils 2 neue Kreative zu nominieren, die das Spiel weiterführen. Im Schneeballsystem geht es immer weiter, bis sich die Deutschlandkarte nach und nach mit interessanten Persönlichkeiten aus der Kultur- und Kreativwirtschaft füllt – quasi „der digitale Hermannkuchen der Kreativbranche“.
 footer_ddk

Author

Write A Comment