Eine Vase besprühen mit Hilfe von Granitspray ist eine einfache Möglichkeit, alten Vasen (oder anderen dekorativen Gegenständen) ein zweites Leben zu schenken. Denn häufig bleiben Vasen im Schrank stehen, wenn sie einem von der Beschaffenheit, der Farbe oder der Musterung her nicht mehr zusagen. Dafür zeige ich Euch hier, wie man in einfachen Schritten eine Vase umgestaltet. Die Schritt für Schritt-Anleitung ist garantiert einfach und zum Nachmachen geeignet. Bevor es also ins nächste Geschäft geht, um sich neue Vasen zuzulegen, widmet Euch erstmal den Gegenständen, die Ihr ohnehin zu Hause habt. So funktioniert es:

Vase besprühen: die Materialien

Zunächst einmal muss gesagt sein, dass das Besprühen von Vasen natürlich auch für andere Deko-Objekte gilt. Denn die hier verwendeten Sprays haften auf diversen Materialien, wie Ihr weiter unten lesen werdet. Hier erstmal, was man braucht und das ist nicht viel:

– Unterlage zum Sprühen (am besten draussen), ggf. Malerband
– Optional: Grundierung
Granitspray in der gewünschten farbe
Optional: Klarlack in Matt

Die Grundierung nutzt man für eine verbesserte Haftung von dem Spray auf Metall, festem Kunststoff, Melanin, Resopal und anderen Untergrunden. Sie hilft, Poren poröser Materialien zu schliessen, wie sie zum Beispiel bei Gips oder Holz aufkommen. Außerdem gleicht die Grundierung Unebenheiten aus.

In meinem Fall habe ich die Grundierung genutzt, um das Dunkle der Vase abzudecken und einen weissen Untergrund zu kreieren. Das ist natürlich Geschmackssache. Bei helleren Vasen ist eine Grundierung vielleicht nicht zwingend notwendig. Auf Glas hingegen empfehle ich die Grundierung, da das Granitspray darauf ohne entsprechende Grundierung nicht ganz so gut haftet.

Das Granitspray gibt es in verschiedenen Nuancen. Hier bei der Vase habe ich die Nuance „Steingrau“ gewählt. Der Klarlack, ein Acryl-Klarlack auf Wasserbasis, trocknet matt und transparent. Diesen habe ich für einen besseren Schutz der besprühten Vase genutzt. Er ist schnelltrocknend und vor allem wetterbeständig, wenn die Vase oder ein Blumentopf doch mal auf dem Balkon zum Einsatz kommen soll.

Das Malerband kann man zum Bekleben nutzen, weitere Infos dazu unter Schritt 02.

vorher nachher Vase in alter Optik aufwerten
Detailaufnahme Granitvase selbst herstellen
die Materialien für ein kleines DIY-Projekt für zu Hause: Vasen lackieren und besprühen

Schritt 01: Grundierung

Für die Grundierung sollte darauf geachtet werden, dass die Vase oder der Deko-Gegenstand trocken und sauber von Verschmutzungen ist, damit die Grundierung und/oder Farbe gut haften kann. Wichtig ist, einen Platz an der frischen Luft auszusuchen und den Platz mit ausreichend Papier auszulegen.

Beim Besprühen mit dieser Grundierung sollte man darauf achten, nur eine Farbschicht aufzutragen, da die Farbe sonst herunterlaufen kann und es auch länger dauert, bis sie trocknet. Bei mir habe ich in etwa eine Stunde gewartet, bis die Grundierung gut durchgetrocknet war. Gesprüht habe ich aus einer Entfernung von 20-25 cm.

Vase besprühen und bekleben, um Stellen auszusparen und dann zu besprühen
Grundierung für Vasen und andere Gegenstände zum Besprühen
Vase mit Grundierung bearbeiten und dann besprühen
alte grosse Vase und kleine Vase grundieren und mit Granitspray bespruehen

Schritt 02: Das Granitspray

Nachdem die Vase getrocknet ist, kann es mit dem nächsten Schritt, dem Vase besprühen mit Granitspray, weitergehen. Hier empfehle ich dringend, zur Probe zunächst ein anderes Deko-Objekt zu besprühen. Dadurch merkt man, welche Entfernung die beste ist und vor allem, mit welcher Geschwindigkeit man sprühen sollte. Hält man die Sprühdose zu lange auf eine Stelle, entsteht schnell ein „Sprühloch“ und die Granit-Farbe wird uneben und unschön. Die Vase besprühen mit einem einheitlichen und gleichmässigen „Sprühstil“ ist daher wichtig.

Eine mögliche Variante ist es, Stellen auf der Vase mit leicht löslichem Band, wie zum Beispiel diesem Malerband, zu überkleben, so dass diese vom Granitspray ausgespart werden. Nach dem Trocknen muss das Band lediglich vorsichtig gelöst werden, so dass die Grundierung (oder die vorherige Farbe) zu sehen ist.

alte-Vase-bespruehen-granitspray-upcycling-diy-idee-selbermachen
Umrandung Vase besprühen
fertige Vase, alte Vasen pimpen upcyclen und mit Granitspray und Klarlack besprühen

Schritt 03: Matter Klarlack als finish

Sobald die Vase oder das Deko-Objekt mit dem Granitspray getrocknet ist, kann es weitergehen. Bei mir hat die Trocknung eine gute Stunde gedauert, bis die Granitkörnung richtig fest war. Anschliessend habe ich die Vase mit diesem matten Klarlack besprüht. Das ist natürlich optional. Bei einer Vase ist es mir wichtig, da die Aussenfläche immer wieder mal mit Wasser in Berührung kommt und so einfach beständiger ist und sich nicht so schnell abnutzt.

Nun sind wir gespannt, welche Objekte oder Vasen bei Euch aufgewertet werden. Wir hoffen wir konnten Euch zeigen, dass Vasen besprühen gar nicht schwer ist.

Für noch mehr DIY-Ideen schaut auch mal bei unserem Frühlingskranz-DIY.

nachher: alte Vase mit Granitspray

Dieser Bericht enthält Affiliate-Links.

Author

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.