Heute sind wir hin und weg von diesem wunderbaren Video. Es hat vordergründig Nichts mit Design zu tun, aber dann wiederum doch mit viel Ästhetik, Feinfühligkeit und Hingabe. Zu sehen ist der großartige, oftmals als Bad Boy bezeichnete Baletttänzer Sergei Polunin, der zu Hoziers „Take me to church“ tanzt. Alles produziert vom David LaChapelle Studio, das normalerweise durch seine schrillen, unwirklichen, oft religiösen Bildwelten besticht und laut Stern als „Michelangelo der Fotografie“ bezeichnet werden kann. Im Gegensatz zu den Portraits von Lady Gaga oder Benicio Del Toro, kommt dieses Video ganz clean, zurückgenommen und in Teilen sanft daher. Und auch wenn hier der Tänzer nicht von einem riesigen Cheeseburger, wie in einem unserer Lieblingsbilder des Fotografen, erschlagen wird, lohnt sich ein Blick allemal. Also viel Spaß beim Eintauchen in eine für uns mal etwas andere Welt:

Author

Write A Comment