Dass ich einmal begeistert über Ceran schreiben würde, hätte ich bis vor Kurzem auch nicht gedacht. Aber dann kam eine Einladung vom Online Magazin sisterMAG in Kooperation mit SCHOTT CERAN ®. Zwei Tage Blogger-Event mit Besuch auf der IFA. Da Judith auf der Messe in Köln unterwegs war und leider nicht mitkommen konnte, war ich auf mich alleine gestellt. Je näher der Termin rückte, desto mehr kam die Befürchtung auf, dass dieses „Blogger Event“ vielleicht nichts für mich ist und ich alleine an einem Tisch sitze und mich niemand kennt. Wenige Tage vor dem Event bekamen wir dann auch noch eine Anfrage zu einer Schweden-Pressereise, die sich wahnsinnig gut anhörte.

Sister Mag und Schott Ceran Blogger Event in Berlin Wedding
Photo: Saskia Bauermeister

Verdammt, warum muss auch alles auf einmal kommen, dachte ich mir. Ich wägte aber ab und da ich die Gesichter hinter sisterMAG und den Kunden SCHOTT CERAN ® sehr gerne kennenlernen wollte (und man generell ja auch seine Zusagen halten soll), hieß es für mich: ich bin dabei. So machte ich mich also an einem Sonntag vor zwei Wochen auf, das Studio der Damen zu besuchen. Direkt am Eingang erfüllte sich das, was ich mir erhoffte: Eine warmherzige und sehr professionelle Begrüßung, bekannte Gesichter, eine tolle Location und sofort ein Gefühl von „alles richtig gemacht“. Die Gründerinnen und Mitarbeiterinnen des Online-Magazins haben mich sehr herzlich empfangen und den Gästen jeden Wunsch von den Lippen gelesen.

Das Thema FUSICS

Das Event selbst stand unter dem Thema FUSICS. FUSICS steht für sechs Trends, die das Kochen und die Hausgeräte der Zukunft beeinflussen werden:

  • FUNCTION: Intelligente Funktionskonzepte, die das Kochen optimieren
  • URBANISATION: Auf kleinstem Raum größte Kocherlebnisse schaffen
  • SUSTAINABILITY: Vorausschauende und umweltfreundliche Lösungen
  • ILLUMINATION: Licht als effektvolles Mittel für Bedienung und Ambiente
  • CONNECTIVITY: Vernetzte Küche für mehr Effizienz beim Kochen
  • SOCIAL EXPERIENCE: Küche als Ort für Familie, Freunde, Gäste

Die Idee zu FUSICS entstand im Rahmen der SCHOTT CERAN ® DESIGN AWARDS 2017. Dabei wurden junge Designer weltweit dazu aufgerufen, ihre Ideen für den Kochraum der Zukunft einzureichen. Auch wir beschäftigten uns beim Event mit den verschiedenen Themen und es gab Programmpunkte, die das Thema bespielten.

Für das Event hat sisterMAG im Namen vom Kunden SCHOTT CERAN ® Blogger aus verschiedenen Branchen eingeladen. Darunter zum Beispiel die bezaubernde Jeanny von Zuckerzimtundliebe.de, die einen Humor nach meinem Geschmack hat. Ich habe Wilkin von herzundblut.de kennengelernt und direkt gemocht, mich über Claudi von doitbutdoitnow.de gefreut und mich sehr gut mit der lieben Saskia von ohhedwig.com unterhalten. Zudem waren noch Blogger aus Italien, Dänemark und England vertreten. Es war also ein buntgemischter Haufen, der sehr gut zusammenpasste.

SCHOTT CERAN ® – Was ist das eigentlich?

Ich muss gestehen, dass ich auch kurz überlegen musste, um welche Firma es sich handelt. Als Kreative schwirrte aber sofort das Logo des Traditionsunternehmens im Kopf herum und ich kam schnell auf das Thema „Kochplatte“. SCHOTT ist nämlich ein weltberühmter Hersteller von Glas und Glaskeramik (quasi das Original). Tatsächlich ist es so, dass die Firma den Begriff „Ceran“ nicht nur geprägt, sondern auch patentiert hat. Wo Ceran drauf steht, muss also eigentlich auch SCHOTT drin sein. Was ich aber noch spannender finde: Ceran ist eigentlich aus der Raumfahrttechnik und wurden dort eingesetzt, bevor es in den Küchen landete.

Ich war sehr gespannt, was mich erwartet, vor allem, da ich wahrscheinlich noch sehr rudimentär zu Hause ausgestattet bin: Ein stinknormales Glaskeramik-Kochfeld mit Edelstahl-Backofen, an dem es sogar noch Knöpfe zum Drehen gibt. Jetzt nach der Veranstaltung weiss ich: Ich bin damit eher vom alten Eisen, denn es gibt so einiges Neues auf dem Markt…

Tischdeko zum Lunch Event von Sister Mag und Schott Ceran
Blumendekoration und Haengeblumen beim Event
Mit Blumen den Tisch dekorieren
Tischdekoration zum Dinner mit Blumendeko in Berlin bei Blogger Event
Photo: Saskia Bauermeister
Neuheiten von Schott Ceran bei Event und auf der IFA
Photo: Saskia Bauermeister
Schott Ceran Miradur Kochfeld aus Glaskeramik
Photo: Saskia Bauermeister

An Ceran rantasten- Thema Illumination des FUSICS Konzepts

Die erste Begegnung an diesem Tag zu den schönen Kochfeldern von SCHOTT gab es im Food-Foto-Workshop, in dem wir Teller anrichten und diese auf den Platten inszenieren konnten. Das hat wahnsinnig viel Spass gemacht und mir war bis dato gar nicht bewusst, dass es auch Kochfelder in hellen Farben gibt. Ich persönlich habe mich für die dunkle Platte entschieden und ein wenig experimentiert. Der Fotograf Christopher Santos und die Foodstylistin Audrey Cosson waren dabei eine sehr große Hilfe.

Urbanism und Sustainability

Nach dem Workshop gab es noch eine kleine Tour durch den Berliner Stadtteil Wedding und ein gemeinsames Mittagessen in der Markthalle Neun am wunderschön dekorierten Tisch.

Berlin Foodstylist beim Schott Ceran Blogger Event
Photo: Saskia Bauermeister
Handmade Pottery: Keramik fuer das Foodstyling
Obst und Gemuese fuer Shooting ung gesundes Kochen
Food Stylist mit Keramik Teller auf dem Ceran Kochfeld von Schott
Food Fotografie im Foto Workshop in Berlin
Photo: Saskia Bauermeister

Ceran Excite – Function trifft Zukunft

Nach einer kleinen Pause durften wir uns dann zusammen die absolute Neuheit Ceran Excite im e-Werk anschauen. Spätestens beim Besuch der Ausstellung wurde mir bewusst, dass ich extrem hinterher hinke, was Innovation beim Kochen angeht. Die Ceran Excite Technologie lässt die Farben auf dem Kochfeld besonders hell durchscheinen. Weisses Licht scheint beispielsweise viermal heller als bei herkömmlichen Glaskeramikfeldern. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was es bald alles auf dem Markt gibt: Ceranfelder, die mehr wie abstrakte, geometrische Bilder wirken als eine Kochstelle. Es gibt beispielsweise leuchtende Sterne, das Aufbrechen von klassischen Herdplatten und viele verschiedene Farben. Was mich als kleinen Chaosmacher in der Küche total begeistert hat ist die Miradur Technologie, die sogar bis zu 95% kratzresistent gegen Sand ist. Da kann man ohne Bedenken den Kochtopf auf der Platte rumschieben.

Jeanny von Zimt, Zucker und Liebe und Julia von Newniq beim Schott Ceran Event
Photo: Saskia Bauermeister
Licht und Glaskeramik bei den Kochplatten von Schott Ceran
Photo: Saskia Bauermeister
Schott Ceran Excite mit Licht und vielen Neuheiten
Photo: Saskia Bauermeister

Connectivity & Social Experience auf der IFA

Am nächsten Tag konnten wir uns noch einmal davon überzeugen, wie Unternehmen wie Grundig, Miele oder Siemens die Technologie des SCHOTT CERAN ® umsetzen. Alle auf ihre Art, aber es gibt natürlich auch Überschneidungen. Was sie eint ist die minimalistische Herangehensweise an die Kochfelder. Wenig Schnickschnack, elegantes Design und einfache Bedienung. Natürlich haben wir auch hier Dinge bestaunen können, die es erst in einigen Jahren zu kaufen gibt. Ganze Kochtische, die digital die verschiedenen Geräte auf der Platte steuern (Radio oder Mixer gehen zum Beispiel kabellos an). Bei SCHOTT selbst konnten wir am Vorabend auch schon einen Prototypen ins Visier nehmen, bei dem Videos, Rezepte oder Termine auf die Arbeitsfläche projiziert werden.

Ich weiss nicht, ob ihr nun auch denkt: Um Himmels Willen, ich bin ja so 2010 oder ob ihr schon perfekt in der Küche ausgestattet seid. Generell solltet ihr aber beim nächsten Kochfeldkauf darauf achten, dass dieses von SCHOTT Ceran ist, denn damit könnt ihr sicher nichts falsch machen.

– In Kooperation mit SCHOTT CERAN ®.
Danke auch an sisterMAG für das schöne Event. Photos: Newniq.com und Saskia Bauermeister

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.