Bloggen 2016 – der jahresrückblick? Sind wir schon wieder soweit? Stimmt ja. Das Jahr ist gedanklich schon beinahe vorbei, die Feiertage stehen vor der Tür. Angesichts der Ereignisse in unserem geliebten Berlin, hätten wir uns gerne einen schöneren Ausgang für das Jahr 2016 gewünscht. Aber wie wir bereits geschrieben haben, werden wir uns nicht unterkriegen lassen und es uns schon gar nicht nehmen lassen, über die schönen Themen des Lebens zu berichten. Und 2016 gab es viele dieser schönen Momente. Ein aufregendes Jahr, das so viel Spass gemacht hat. Ich kam aus der Mamapause zurück, wir waren in Hamburg, Warschau, Madrid und Zürich. Haben neue Designs entdeckt und auf schönen Events tolle Leute kennengelernt.

Gab es Highlights im Jahr 2016?

Man vergisst ja oft schon, was man alles gesehen und erlebt hat, weil man oft im Alltagsgeschehen versinkt. Dann denkt man, dass man nur an einer Tour abarbeitet und kaum was erlebt. Aber das stimmt natürlich nicht. Judith und ich haben die letzten Tage einmal Revue passieren lassen, was so alles auf dem Blog passiert ist und haben unsere Favoriten zusammengesucht. Da war ganz schön viel dabei:

 

Kreativtour mit Airbnb, ic!Berlin und FvF

Newniq goes Tourguide! Für den damaligen Jahrgang der Kultur- und Kreativpiloten haben wir eine Tour durch die Räume von Airbnb, Freunde von Freunden und ic!berlin gemacht. Dabei haben wir den Teilnehmern einen Einblick verschafft, den sie vielleicht sonst nicht bekommen hätten.

Kreativtour FvF ic! berlin und airbnbDesign Sitzecke im Office von Airbnb Berlin  FvF Appartment mit dezenten pastell und Sommerfarben

 

Blumenmädchen auf Mission

Flower Power Folk! Blumen und Pflanzen standen bei uns dieses Jahr hoch im Kurs. Vom Schrebergarten Deluxe bis hin zum mobilen Balkon, den wir für einen Tag samt Livekonzert nutzen durften. Auf dem Flower Market haben wir uns Blumensträuße gebunden und haben im Herbst unseren Bürobalkon herbstfest gemacht. Auch auf Instagram haben wir im Blumenmeer gebadet und das Thema „Urban Jungle“ so einige Male gezeigt.

Den Schrebergarten Deluxe mit Garten an der East Side Gallery in Berlin kann man jetzt mieten Rent a balcony von Pflanzenfreude und Bloggen auf dem Balkon bei leckerem FruehstueckBeim Flower Market Workshop im Bikini Berlin Blumen raussuchen auf dem Flower Market BerlinJulia und Judith von Newniq auf dem mobilen Balkon von pflanzenfreude in Berlin Blumenstrauesse bereit zum Binden  Herbstfest sollte der Balkon in Berlin werden Herbst auf dem Balkon

 

DMY Messe

Auf der diesjährigen DMY, dem Festival für internationales Design, haben wir die neuesten Trends bewundert. Besonders in Erinnerung geblieben ist uns eine Installation und Möbeldesign von Studio Juno Jeon. Design mit koreanischem Einfluss und dabei irgendwie schlicht und raffiniert. Ein grosses Like!

Produktdesign auf dem DMY im Kraftwerk in BerlinLebende Moebel von Studio Juno Jeon Design Haengelampe , leichte Farben, gutes Design

 

Designklassiker

Natürlich gab es auch 2016 die große Liebe zu den Designklassikern. Wir waren zu Besuch auf dem Vitra Campus und haben geschaut, wo Thonet zur Zeit zum Einsatz kommt.

Im Vitrahaus in weil am Rhein Ausstellung im Vitrahaus Esstisch von Vitra  Kaffeehaus Style mit Thonet Stuehlen und Lampe von Bjoern DahlemThonet - Designklassiker vom Wiener Kaffehaus Stuhl bis zum Freischwinger  Eingedeckter Tisch mit Blick auf die Altbau Fenster

Sommerpause

Den Sommerurlaub haben wir uns wirklich verdient. Judith zeigte euch die schönsten (Design-) Locations auf Ibiza.  Und sie war ganz hin und weg von den Farben, dem Essen und der Atmosphäre. Für mich ging es auf kleine Europatour im Auto: Schweiz, Italien und Griechenland hießen die Ziele. Ein absoluter Traumurlaub.

Travel Hotspots: Urlaub auf Ibiza Design Store in Ibiza Santa Gertrudis  Design Hotel Gatzara Ibiza Santa Gertrudis Apartment Anlage Ibiza NordenEuropa Tour: mein Roadtrip durch die Schweiz, Italien bis nach GriechenlandSimplon Pass in den Walliser AlpenStreetsstyle in Rom: Hut und Hemd mit Stickereien  Griechenland ist orthodoxSonnenuntergang hinter den Felsen am Meer Berghonig aus Griechenland

 

Hallo Hamburch!

Unsere Pressereise nach Hamburg ins 25hours Hotel Altes Hafenamt war auch nicht von schlechten Eltern. Drei Tage Seeluft schnuppern, Fisch essen und die kleinen Kieze Hamburgs unsicher machen.

Unser Hamburg Cityguide In der Speicherstadt in Hamburg Wasser und Seeluft in Hamburg Moin Moin 25hours Design Hotel Hamburg Altes Hafenamt Im 25 Hours in Hamburg gibt es im Bett Kissen mit Typografie

Französisches Design

Für uns haben wir Petite Friture entdeckt. Ein Label, das mit seinem meist humorvollem Design den Alltag etwas schöner macht. Ob Lampen in Form von Salamis oder modulare Kerzenständer aus Beton. Hier findet man viel, was das Designerherz höher schlagen lässt. Verliebt haben wir uns auf einem kleinen Event im BUCHHOLZBERLIN Laden in Mitte, in dem die neue Kollektion gezeigt wurde.Petite Friture x BuchholzberlinTolles Interior: Lampen von Petite Friture und massive Holztische von BuchholzberlinWein, Kaese und Design von Petite Friture

Spanische Liebe

Dann war da noch unsere PopUp Tour. Zusammen mit visitBerlin und der Kulturprojekte haben wir die Kreativszene Berlins präsentiert und die Besucher mit auf unsere kleine Tour genommen. Wir waren in Warschau, Madrid und Zürich. Nachhaltig hat uns Madrid am meisten imponiert. Eine lebendige, freundliche Stadt. Eine Stadt bei der Tradition auf neues Design trifft und es an jeder Ecke was Neues zu entdecken gibt.

La Industrial im Kreativviertel Malasana Madrid Streetstyle Madrid vor Tapas Laden  Judith vor pittoresken Kacheln eines Gebaeudes in Madrids Kreativszene Malasana Lampen aus Drahtgestell im Vintage Style Madrid Fassade in Madrid mit kleinen Balkonen  Leckere Pause in stylischem Interior Cafe in Madrid

 

Jubiläum

Weil wir in diesem Jahr so viel zu tun hatten, mussten wir unser Jubiläum um eine Woche verschieben. Somit feierten wir 3 Jahre und 1 Woche Newniq-Jubiläum. Zur Feier des Tages haben wir uns gegenseitig interviewt und uns mal ganz ehrlich gesagt, was wir so denken…

Das Startup Newniq feiert Jubilaeum Muede zum Wochenende  Newniq Jubilaeum und traurig? Judith im Bonanza Café in Berlin Newniq wird drei jahre altIhr seht: 2016 war aufregend und wenn wir jetzt schon in unseren Kalender schauen, dann wird 2017 auch nicht anders werden. Und das ist auch gut so, denn an Motivation mangelt es uns wirklich nicht. Danke Euch vielmals für ein wunderbares Jahr 2016. Wir lesen uns wieder in 2017. Freut euch schon mal auf neue Trends, atemberaubendes Design und interessante Locations mit euren Design-Trüffelschweinchen Judith und Julia <3

 


Mehr spannende News auch in 2017?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos versorgt. Somit seid ihr immer informiert und könnt bei den Themen Design, Kunst oder Lifestyle auf der nächsten Party ganz vorne mitreden. Yihaa.

Um die Anmeldung Dritter zu verhindern, bekommst du von uns eine Bestätigungsmail (sicher ist sicher!). Natürlich kannst du dich auch jederzeit vom Newsletter austragen und deine Daten werden natürlich nicht weitergereicht.

Author

Write A Comment