Category

Wohnen & Interior

Category

Bilderwand gestalten: 7 Ideen für eine besondere Wanddekoration

Eine schöne Bilderwand gestalten? Das war lange Zeit kein Thema bei mir. Wenn Freunde und Bekannte das erste Mal meine Wohnung betreten, sind die erstaunten Gesichter meist alle gleich. Denn beim Blick zur Wand geht vielen durch den Kopf: ‚Ganz schön kahl‘ gefolgt von der Frage ‚hängst du da noch was auf?‘ Ich selbst muss dann immer ein wenig schmunzeln, denn genau so wie die Wände bisher sind, sollen sie auch bleiben. Ich liebe es, große, freie Flächen zu sehen und nicht alles voll zu hängen. Hier und da mal ein Hingucker (aka Blumen, Deko-Objekt oder ein einziges, großes Bild), aber die Wände an sich relativ schlicht. Zugegeben, in einer Altbauwohnung mit Dielen und hohen Wänden funktioniert das wahrscheinlich besser, als in einer Neubauwohnung.

Stilvolle Sofas für unter 900 Euro

Gar nicht lange her, da wurde ich gefragt, ob wir nicht einmal ein paar stilvolle Sofas auf dem Blog zeigen könnten. Logo denk ich mir, schöne Sofas raussuchen, das ist ein leichtes. Allerdings hatte ich da noch nicht den zweiten Teil des Satzes abgewartet: „Günstig sollen sie sein, schön – aber günstig“. Soweit, sogut. Die Challenge habe ich gern angenommen.

Die 11 besten Ikea Hacks im Netz

Als ich vor kurzem das Kinderzimmer neu gestaltet habe, bin ich im Netz mehrmals über den Begriff „Ikea Hacks“ gestoßen. Wenig später fand ich mich mit circa 60 geöffneten Internetseiten wieder, der Überblick darüber, was ich eigentlich suchte, hatte ich schon längst verloren. Nicht, weil alles so unübersichtlich ist. Eher weil man sich in der Welt der Ikea Hacks wirklich verlieren kann. Aber was sind eigentlich diese Ikea Hacks von denen so viele Blogs berichten? Hack heisst eigentlich nichts anderes als „Funktionserweiterung“ oder „Problemlösung“. Ikea Hacks bezeichnen also Tipps und Tricks, wie man seine schwedischen Standardmöbel aufwerten kann.

70´s Inspiration: Möbel aus Chrom

Ich hätte es vor einigen Jahren nicht gedacht, aber ich gebe nun tatsächlich Tipps wie man Möbel aus Chrom in seinem Zuhause integriert. Warum ich zu diesem alten Einrichtungsklassiker zurückkehre? Mal wieder ist das Schöner Wohnen-Buch von 1976 schuld. Im ersten Teil haben wir versucht, die Einrichtung nachzustylen und in Teil zwei haben wir uns dem Ton in Ton-Interior gewidmet. In diesem, letzten Teil unserer Serie widmen wir uns dem Material und sagen laut: Chrom is back.

Künstlerische Kissenschlacht: Bunte Kissen für dein Zuhause

„Achtung, Kiiiiiissen koooommtt“… so oder so ähnlich klang es, als Julia und ich uns während des Shootings bunte Kissen unter die Arme geklemmt haben und aufeinander losgingen. Ok, ok, hört sich dramatischer an als es ist, aber die vielen, gemütlichen Kissen von Redbubble waren so hübsch angeordnet, sie haben einfach zu einer (un)ordentlichen Kissenschlacht eingeladen. Aber fangen wir mal lieber von vorne an.

70` s Inspiration: Ton in Ton einrichten

Ton in Ton klingt langweilig? Papperlapapp! Vor kurzem habe ich euch im ersten Teil unserer „70´s Inspiration“-Reihe eine Seite aus einem Schöner Wohnen-Buch aus dem Jahre 1977 gezeigt und versucht, die 70er-Jahre-Inspiration modern nachzustylen. Dabei ging es mir um eine beinahe perfekte Kopie des Originals. In diesem, zweiten Teil unserer Serie möchte ich mich vielmehr den Farben widmen und euch ein paar Tipps geben, auf was ihr beim Ton in Ton-(Nach)styling achten solltet.

Dänisches Design: Die Flowerpot Tischlampe von Verner Panton

Ich habe mich vor Kurzem dabei ertappt, wie ich meiner Schwester einen kleinen Vortrag darüber hielt, wieso ihre neue Hängelampe so aussieht wie sie aussieht und was dänisches Design damit zu tun hat. „Die Lampe ist von Verner Panton inspiriert. Das Original ist die Topan Lampe.“ Noch bevor ich diesen Satz zu Ende sagen konnte, dachte ich innerlich, was für ein Design-Klugscheisser bin ich eigentlich. Aber ich muss sagen, dass ich manchmal nicht anders kann, wenn mich Designs und Designer so faszinieren. Ein Designer, der mich nämlich fasziniert, ist der dänische Designer Verner Panton. Nicht, weil ich alle Sachen von ihm heute noch schön finde, sondern weil ich finde es interessant, wieso die Dinge so aussehen, wie sie aussehen. Vor allem die Flowerpot Lampe gefällt mir gut. Schlicht, aber besonders. Deswegen will ich hier Verner Panton, aber vor allem seine schöne Tischleuchte Flowerpot ins rechte Licht rücken.

Design aus Polen- Wir testen den LOTOS Designstuhl

Dass Design aus Polen uns immer wieder reizt, haben wir auf diversen Messen schon gemerkt. Das Land hat eine sehr interessante Designszene und gute Hochschulen. Erst bei unserem letzten Besuch auf der imm Cologne ist uns wieder das ein oder andere Stück aufgefallen. Diesmal hat es uns ein polnischer Designklassiker angetan. Deswegen haben wir für euch den LOTOS Stuhl getestet und ganz viel Entspannung erlebt.