Fonds, Geldanlagen, ETFs, Depots, Futures… Bisher gehörte ich eher zu dem Typ Mensch, der sich bei Konversationen dieser Art dezent zurück gezogen hat. Nichts desto trotz habe ich stets das Fazit gezogen: „Ich muss mich unbedingt um eine alternative Rentenvorsorge kümmern“, „auf die geplante, große Reise in 5 Jahren sollte ich eigentlich schon längst einmal hinsparen“, „wenn ich mir das schmucke Sofa leisten möchte, sollte ich vielleicht schon jetzt über den Invest nachdenken“. Passiert ist dann allerdings nicht viel. Zum Glück ist jetzt Schluss damit. Der gebührenfreie, digitale Vermögensverwalter Evergreen hat mich dazu gebracht, mich dem Thema anzunehmen und endlich ein bisschen Ordnung in meine Finanzplanung zu bringen.

Wieso ich mich dem Thema Vermögensverwaltung bisher nicht (ausreichend) gewidmet habe

Ich kann nicht behaupten, dass meine finanzielle Situation das reinste Chaos ist. Nichts desto trotz gibt es wie so oft im Leben eine Menge zu optimieren. Die Hürden, mir ein (kleines oder großes) Vermögen „aufzubauen“, in dem ich beispielsweise in einen Aktienfonds investiere, waren für mich schlichtweg zu groß und zu undurchsichtig: Wo fange ich an? Wem vertraue ich? Wie steige ich durch? Beim Gedanken an einen Bankberater-Termin in der Filliale, dem daraus resultierenden Papierwust und dem Zeitinvest wurde mir schier schlecht. Ich bin der Typ Mensch, der gerne mal abends um 22:00 Uhr Termine online vereinbart und gerne auch Bankkonten digital eröffnet, ohne Termine machen zu müssen oder in einer Filiale vorstellig zu werden. Wenn etwas einfach und sicher funktioniert, bin ich gerne dabei. Und so war es für mich bei Evergreen.

Blick auf die Finanzen im Wohnzimmer Dachgeschosswohnung mit Sideboard und Flowerpot Lampe
Blick auf EVERGREEN den digitalen Vermoegensverwalter auf dem Handy

Die Facts zum Vermögensverwalter EVERGREEN:

Wer oder was ist EVERGREEN?

Evergreen ist ein so genannter digitaler Vermögensverwalter und wurde von Iven Kurz vor knapp drei Jahren gegründet. Anfang 2020 ist das Unternehmen an den Start gegangen. Mittlerweile verwaltet es laut eigenen Angaben über 30 Millionen Euro in beiden Fonds.Vielleicht kennt jemand von Euch schon den Begriff „Robo-Advisor“. Evergreen ist ein Robo-Advisor, der automatisch Empfehlungen zur Vermögensanlage gibt. Allerdings machen sie das im Gegensatz zu herkömmlichen Robo-Advisorn ohne Servicegebühren. Ich lege also mein Geld bei Evergreen an, die dieses in weltweit gestreute, eigene Fonds sicher investieren.

Wie und worein investiert EVERGREEN mein Geld?

Evergreen investiert mein Geld in seine zwei eigenen Fonds: den sicherheitsorientierten PDI Ying und den ertragsorientierten PDI Yang. Wieviel Geld meiner Anlage worein investiert wird ergibt sich aus der Ermittlung einer persönlichen Risikokennzahl bei Registrierung (mehr dazu unten).

Anstatt einzelner Aktien oder Anleihen werden in den Evergreen-Fonds über 5.000 globale Wertpapiere abgebildet. Anstelle von den „herkömmlichen“ ETFs (also Exchange Traded Funds) handeln sie in ihren eigenen Fonds mit sogenannten „Futures“, also standardisierten Derivaten (Termingeschäften). Futures haben den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu anderen Instrumenten deutlich kostengünstiger und transparenter sind. Außerdem besitzen sie eine hohe Liquidität, können also schnell und einfach gehandelt werden. Dadurch können sie mein Portfolio bei Bedarf täglich anpassen und aus diesem Grund kann der Vermögensverwalter seine Service-Leistungen auch gebührenfrei anbieten.

Geld wird investiert nach den gängigen ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance), also entsprechend dem Bewusstseins eines Unternehmens für soziale und ökologische Faktoren. In kurz: „Schlechte“ Unternehmen werden vom Investment ausgeschlossen.

Home Office Arbeitsplatz im Dachgeschoss

Was kostet mich EVERGREEN

Wenn ich mein Geld bei Evergreen anlege, bekomme ich keine Rechnung am Ende des Jahres oder Quartals und auch sonst nichts. Evergreen arbeitet gebührenfrei. Man zahlt, wie bei jedem Fonds, Fondskosten. Diese liegen mit 0,59% pro Jahr deutlich unter den herkömmlicher Vermögensverwalter. Die Fondskosten werden automatisch vom Ertrag meiner Geldanlage abgezogen, so dass ich die Kosten gar nicht „spüre“.  Mal zur Veranschaulichung: Das bedeutet, dass ich bei 100 Euro im Jahr nur 59 Cent zahle. Hier findet Ihr mehr Infos dazu.

Was unterscheidet EVERGREEN von herkömmlichen Vermögensverwaltern?

Bei Evergreen kann man bereits ab 1 Euro investieren und es gibt wie beschrieben keine (verteckten) Gebühren für den Service oder die Depotnutzung (man zahlt Fondskosten i.H.v. 0,59%). Evergreen ist ausserdem – im Gegensatz zu anderen Vermögensverwaltern – selbst Fondsmanager. Das bedeutet, die Fonds gehören Evergreen selbst. Dadurch entfallen eben auch die besagten Gebühren und Anpassungen können schnell und effektiv vorgenommen werden. Andere Robo-Advisor nutzen ETFs von Drittanbietern. Bei Evergreen ist es quasi wie ein „Werksverkauf“.

Die ersten Schritte bei EVERGREEN

Ich habe über Evergreen in einer halben Stunde mein Depotkonto eröffnet. Das ging mit den folgenden Schritten:

  • 1| Ich habe mich bei Evergreen registriert.
  • 2| Ich habe Fragen beantwortet, um meine Risikokennzahl zu ermitteln. Die Risikokennzahl gibt Auskunft über das eingegangene Risiko meiner Geldanlage im Verhältnis zur erwarteten Rendite. Sie zeigt, wie viel Verlustrisiko ich im Gegenzug für eine erhöhte Ertragserwartung eingehe.
  • 3| Ich habe mich digital über POSTIDENT, der Identifizierungsplattform der Deutschen Post, identifiziert und das Depot bei Evergreens’s Partnerbank DAB BNP Paribas eröffnet. Fertig.

Meine Anlagen bei EVERGREEN

Sobald das Konto eröffnet ist, kann man verschiedene Pockets anlegen. Das sind quasi Sparschweine. Meine Pockets sind zum Beispiel:

  • Pocket Kind: Für meine Tochter lege ich Geld an, um für Investitionen in der Zukunft zu sparen. Seien es Reisen, der Führerschein oder andere, unvorhersehbare Ereginisse. Dafür möchte ich vorbereitet sein.
  • Pocket Rente: Ich persönlich finde, hier kann man derzeit nicht genügend Optionen nutzen. Klar für mich, dass ich dazu auch ein Pocket eröffnet habe.
  • Pocket Zähne: Ich höre immer von anderen, wie teuer Zähne sein können… Damit ich nicht böse überrascht werde, gibt es ab sofort ein spiessiges Zahn-Konto ;)
  • Pocket Home: Wie gern hätte ich doch das besagte Designer-Sofa. Es eilt nicht, warum also  nicht monatlich etwas dafür zurücklegen und schauen, was die Marktentwicklung mit meinem Geld so macht. Ich habe es im Blick.
  • Pocket Auto: Unverhofft kommt oft oder wie mein Vater zu sagen pflegt: Auto fängt mit „A“ an und hört mit „O“ auf. Damit ich kein ahhh und ooohh brauche, spare ich schon jetzt lieber für eine mögliche, größere Reparatur oder ein neues Auto hin.
  • Pocket Reisen: Ich glaube ganz fest daran – vor allem für meine Freundinnen in Übersee – dass es uns ganz bald wieder möglich sein wird zu reisen! Dafür wird ab sofort Geld angelegt.
Vase arrangieren dekorieren sparen und Geld anlegen
Blick auf den Laptop und die digitalen Vermoegensverwalter EVERGREEN im Home Office
Spielgeld im Portemonnaie Geld anlegen Vermoegensverwalter EVERGREEN

Warum ich Geld bei EVERGREEN anlege

Zunächst sei gesagt: Ich persönlich bin sehr dafür, nie alles Geld oder eine große Ersparnis auf ein einziges Konto, einen Fonds oder eine bestimmte Anlage einzuzahlen. In dem man sich auf verschiedene Anlage- oder Sparvarianten konzentriert, streut man das Risiko eines möglichen Verlusts einer Geldanlage oder grundsätzlich einer Währung. Hier muss jeder für sich entscheiden, wie er am besten verfährt.

Warum ich mich entschieden habe, Evergreen in mein persönliches Potpourri an Anlageoptionen aufzunehmen, und seit kurzem monatlich kleine Beträge einzuzahlen, liste ich Euch gern mal auf:

Schnelle, sichere Depotöffnung: Ich konnte mein Depot schnell und problemlos am Abend über EVERGREEN eröffnen, ohne in eine Bank-Filiale gehen zu müssen.

Mit 1 Euro ausprobieren und starten: Ich kann den Vermögensverwalter ganz einfach mit wenig Geld ausprobieren. Ich selbst habe mit einer Einzahlung von 1 Euro gestartet und zahle in meine Pockets monatlich kleine bis mittlere Beträge ein.

Leichter Zugriff: Ich habe jederzeit Einblick in die Entwicklung meiner Geldanlage, sehe, wann der Ertrag steigt oder sich verringert. Ich bekomme ein gutes Gefühl für Geldanlagen und kann diese jederzeit anpassen.

Flexibilität meiner Geldanlage: Ich kann mir jederzeit Geld auszahlen aus meinem Depot, ich kann Einzahlungen anpassen und meine Risikokennzahl verändern.

Keine Bindung: Ich kann das Depot jederzeit auch wieder schliessen, es gibt keine Laufzeit oder ähnliches.

Startguthaben von 10 Euro – Probiert es aus

Mit dem Code NEWNIQ10 bekommt Ihr 10 Euro auf Euer Depot gutgeschrieben. Registriert Euch also einfach bei Evergreen und eröffnet Euer Depot und schon könnt Ihr loslegen. Und wer will, legt sich ein paar Pockets an und probiert das Ganze mal aus. Hier könnt Ihr Euch registrieren.

gut aufgestellt und Geld anlegen mit EVERGREEN

Fazit

Ihr Lieben, ich kann Euch nur sagen, dass ich persönlich soweit eine sehr positive Erfahrung mit Evergreen gemacht habe, alleine schon, weil ich das Thema endlich in Angriff genommen habe.  Puh! Wer schnelles Geld machen  möchte, ist hier falsch. Es geht um langjährige, gut investierte Geldanlagen. Man muss sich auch darüber im Klaren sein, dass es wie bei jedem Fonds zu Schwankungen im Markt und somit in meinem Ertrag kommen kann. Allerdings konnte Evergreen selbst diese Schwankungen wie zum Start des Lockdowns im letzten Jahr überdurchschnittlich gering halten. Für mich sind die wichtigsten Kriterien erfüllt: Ich habe schnell und einfach meine Finanzen geplant und kann jederzeit auf sie zugreifen. Ich freue mich auf die nächsten Monate und Jahre mit Evergreen und habe richtig Spaß daran, meine Geldanlage zu beobachten.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Evergreen –


Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Hallo The GreenFan: mein neuer, leiser, natürlicher Ventilator

Ich mag meine Dachgeschosswohnung sehr, auch im Sommer. Weniger mag ich sie, wenn es so richtig heiss wird und kein Windchen weht. Da bleibt mir nur übrig, das Home Office auf den Balkon zu verlegen und zum Abend hin alle Fenster und Türen zu öffnen, in der Hoffnung, es weht mal etwas durch. Wie gerufen

Natürlich Wohnen: Accessoires für Zuhause

Über den Einrichtungsstil „natürlich Wohnen“ stolpert man ja immer wieder. Sei es in der neuesten Ausgabe eines Interiormagazins oder in den Sozialen Medien. Wir selbst haben Euch letztes Jahr einen der Wohntrends des Jahres vorgestellt, der sich genau darum dreht: Wie wohne ich natürlicher. In diesem Artikel habe ich euch beschrieben, dass vermehrt natürlicher gewohnt

Mehr Atmosphäre für laue Sommernächte im Garten

In meinem Garten kann ich auf einiges verzichten, Strom und Licht im Garten möchte ich aber nicht mehr missen. Tatsächlich ist es für mich immer wichtiger geworden, bestimmte Aufgaben einfach und zeitsparend zu absolvieren. Denn oft ziehen Kleingärtner meterlang die Stromtrommel durch den Garten. Das kann man doch optimieren, oder? Ja, kann man und deswegen

10 inspirierende Instagram Interior Accounts

Ok, vielleicht ist das Wort Instagram Interior Accounts nicht wirklich passend gewählt, denn heute möchte ich euch verschiedene Instagram Accounts vorstellen, die mich inspirieren, auch wenn nicht alle auf Interior spezialisiert sind. Nicht alle sind im klassischen Sinne ein Instagram Interior Account, aber zeigen eben auch Stil, die Wohnung und besondere Stücke. Und die Accounts

Inspiration: Geschenke zur Geburt

Für mich war es damals immer ein Krampf Geschenke zur Geburt zu finden. Bevor ich selbst Kinder hatte, war ich einfach nie im Thema drin. Ich habe Schlafsäcke verschenkt, die für dreijährige Kinder waren oder Spielzeug, das nicht wirklich durchdacht war. Dabei gibt es doch so viele wundervolle Geschenke zur Geburt, man muss nur die

Individuelles und besonderes Geschirr

Besonderes Geschirr hat es mir schon sehr lange angetan und ich träume davon, dass irgendwann jede Schüssel, Tasse und Teller in meinem Küchenschrank auch besonders sind. Am liebsten besonders schön und vielleicht auch besonders komisch hier und da. Denn ich muss sagen, dass ich es gerne individuell auf dem Tisch mag. Auf der anderen Seite

Author

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.