Ich glaube Judith kann es nicht mehr hören, dass ich meinen Kleiderschrank ausmisten möchte. Ungefähr vier mal im Jahr komme ich mit der Idee um die Ecke und verwerfe sie meist dann doch wieder. Es liegt nicht an der Motivation, sondern an der mangelnden Zeit. Denn um (s)einen Kleiderschrank auszumisten, braucht man diese definitiv.

Meine Kleidung – mein Leben

Mein Kleiderschrank ist wie der Rest meiner Wohnung: In jeder Ecke versteckt sich eine Erinnerung. Da sind Kleidungstücke, die ich seit Jahren nicht trage, die mich aber an meine Weltreise oder an eine andere ganz besondere Zeit erinnern. Das ist wirklich schlimm bei mir. Und auch wenn ich gar nicht so sehr auf Mode fixiert bin, erinnere ich mich noch an wahnsinnig viele Kleidungsstücke meiner Kindheit und Jugend. Teilweise weiss ich noch, wie sich Hose X angefühlt hat und wie schlimm die Maxiröcke in den 90ern waren. Kleiner Funfact am Rande: Judith kaufte sich in den 90ern eine schreckliche Polyester-Hose mit psychedelischen Mustern und ich mir einen kobaltblauen Maxirock mit nicht weniger hypnotischem Muster. Da es uns in der Kleinstadt doch zu peinlich war damit rumzulaufen, holten wir uns am ersten Morgen ab und liefen zusammen zur Schule, wo weitere 10 Mädchen warteten. Zusammen sahen wir aus wie die schlimmste Dorf-Loveparade der Welt. Soviel zum Thema Erinnerung bei Kleidungsstücken.

Der Stil hat sich mittlerweile Gott sei Dank geändert und Judith muss mich nicht mehr abholen, weil ich mich nicht traue das Haus alleine zu verlassen. Das Problem ist aber, dass ich gar keinen „eindeutigen“ Stil habe. Ich mag einfach viel zu viel. Farben, Schnitte und Muster, immer anders, immer nach Tagesform. Und genau deswegen ist es eben nicht so leicht, den Kleiderschrank zu organisieren.

Endlich den Kleiderschrank ausmisten imAltbau in Berlin mit hohen Decken und Dielen im begehbarem Kleiderschrank
Offener Schrank mit gestreiftem Hemd undvielen Basics

Den Kleiderschrank ausmisten – Der ultimative Tipp

Ich weiss, dass viele Menschen, die ihren Kleiderschrank ausmisten, die Aufräumbibel „Magic Cleaning“ von Marie Kondō durcharbeiten. So auch eine Freundin von mir, die danach zum Schluss kam, dass die Dame bei so viel Ordnungswahn total gestört sei und ein großes Problem in ihrem Leben habe. Fand ich so lustig, dass ich es auch ohne Buch versucht habe.

Für mich habe ich den ultimativen Tipp entdeckt: Mache deine Kleidung sichtbar. Ich habe also zu meinem Kleiderschrank einen begehbaren Kleiderschrank hinzugefügt. Dieser ermöglicht es mir nämlich meine Kleidung zu sehen und genau zu wissen, was ich wirklich habe. Im Schrank verschwinden nämlich oft Stapel hinter Stapel und ich weiss nicht mal mehr, welche Pullover ich überhaupt besitze. Zudem sieht es viel ordentlicher aus, da ich meine Shirts nicht mehr ins Fach pfeffern kann.

Kleiderschrank ausmisten: Begehbarer Kleiderschrank mit Schubladen und Regalboeden im Altbau mit hohen Decken.
Runde, schwarze Aufbewahrungsboxen im Schrank als Dekoration ueber Kleiderstange
Begehbarer Kleiderschrank ausmisten mit Socken von 2Pac von Stance und viel Ordnungin den Schubladen aus Holz
Kleiderschrankmit Aufbewahrung in Gruen von Ikea und Hay für Accessoires

Der begehbare Kleiderschrank von REGALRAUM

REGALRAUM hat mich im positiven Sinne zum Kleiderschrank ausmisten genötigt. Mit der Anfrage kam nämlich bei mir wieder die Lust auf, einmal alles, was nicht schon ohnehin zur Kältehilfe gegangen ist, durchzuschauen.

Aber alles nacheinander, denn erst einmal kam Schritt 1: Welcher Schrank soll es werden? Ich habe mich nach der Durchsicht der verschiedenen Optionen für das Regalsystem „CLOS-IT“ entschieden. Da meine Zimmerdecken mit 3,10 Meter für die Deckenbefestigung leider zu hoch waren, habe ich die Wandbefestigung gewählt (bei einer Deckenhöhe unter 2,80 Meter ist es aber kein Problem). Dank des Konfigurators kann man sich den Schrank zentimetergenau zusammenstellen. Ich wollte gerne eine Eckkombinationen mit einem geschlossenen Element haben, einer Kleiderstange und vielen Regalböden. All dies ist bei REGALRAUM möglich und so kann man sich sein eigenes, modulares Wunschregal zusammenstellen.

Den Kleiderschrank mit vielen Klamotten wie Hosen, Blazer, Hemden oder Shirts ausmisten dank clos-it Kleiderschrank von Regalraum
Hip Hop Socken mit 2pac in der Schublade beim Kleiderschrank ausmisten
Begehbarer Kleiderschrank alsd Mittel zum Kleiderschrank ausmisten mit Eckschrank im Altbau mit Dielenboden in Berlin
Kleiderschrank ausmisten: Her mit dem neuen Schrank mit Schubladen fuer Socken und Unterwaesche und Regalboeden fuer Kleidung

Nach dem Aufbau (Danke an den hilfsbereiten Kundenservice) hieß es also „3,2,1 Kleiderschrank ausmisten“ und alles weg, was ich nicht mehr brauche. Überraschenderweise war das so einiges und der neue Schrank sieht meiner Meinung nach mit den wenigen Stücken richtig gut aus. Das Schubladenelement beherbergt die Socken und Schlüpper und der Rest ist gut sichtbar. Für mich hat sich der Schritt zum begehbaren Kleiderschrank also gelohnt. Freue mich jetzt richtig, wenn ich meine Kleidungsstücke nicht mehr suchen muss.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit REGALRAUM entstanden.

Schuhe im Kleiderschrank: Dr. Martens Boots fuer den Herbst im Regalsystem von Regalraum
Warmer Alpaka Schal fuer den Winter bleibbt uebrig beim Kleiderschrank ausmisten
Schrank aufraeumen mit Kleidung imRegalsystem
Accessoires im Kleiderschrank wie die qwestion Handtasche
Kleiderschrank ausmisten: Ankleidezimmer im Altbau in Berlin PrenzlauerBerg mit Kleiderstange fuer die Lieblingsteile
Kleiderschrank ausmisten: Begehbarer Kleiderschrank mit Schubladen und Regalboeden im Altbau mit hohen Decken.
Author

2 Comments

  1. Super schön, leider kann ich mir solche Regelsysteme in einem Haushalt mit Hausstauballergiker nicht vorstellen, versuche aber auch immer, regelmäßig den Kleiderschrank auszumisten und Dinge umzushiften, um alles im Blick zu behalten.
    Bin ehrlich gesagt primär wegen der Tupac Socken hier: Verratet ihr mir, wo die her sind? :)

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.