Mensch, was habe ich es mir schwer gemacht, meine New York Highlights für diesen Bericht zusammen zu suchen, dabei schreibe ich ja gerne in der Rubrik Cityguides. Nicht, weil ich keine Höhepunkte auf meiner Reise hatte, sondern eher das Gegenteil war der Fall. Bei einer Stadt wie New York fällt es einem wirklich schwer, aus allen Highlights meine liebsten Orte auszuwählen. Aber da der Bericht ja nicht ewig lang werden soll, habe ich nun meine Wahl getroffen und meine 15 persönlichen New York Highlights für euch zusammengestellt.

Vorab sei gesagt, dass ich das erste Mal in New York und deswegen wirklich hin und weg von dieser beeindruckenden Stadt war. So viel Energie, so viele Kulissen, die man aus den Filmen kennt und so viele besondere Orte, die man entdecken will. Ich habe mir natürlich vorab ein paar Tipps geholt, muss aber sagen, dass ich meine Bucketlist nicht strategisch abgearbeitet habe. Tatsächlich hatte ich sie immer dabei und wenn wir in der Nähe waren, dann habe ich mir den Ort angesehen statt extra nach ihm zu suchen.

Oft waren wir rein zufällig am gewünschten Ort, aber auch oft zur falschen Zeit. Sprich: Direkt nach dem Frühstück bei dem Kuchenspot, wo ich unbedingt den berühmten Crack Pie essen wollte. Nur leider passte dieser nach einem Stapel Pancakes nicht mehr rein. Und ich muss sagen, dass ich die Orte, die ich aus Zufall, ohne den Stress etwas sehen zu müssen, entdeckt habe, oft die schönsten Orte waren.

Fotobuch von Once Upon als Urlaubserinnerung mit den New York Highlights
New York Highlights: Sightseeing in Dumbo
Persoenliche New York Highlights von Julia von Newniq

Die Liste meiner New York Highlights:

Dabei sind natürlich klassische Sightseeing Spots, die mich aber trotzdem überrascht haben bis hin zu kleinen, versteckten Cafés. Diese 15 Orte behalte ich auf jeden Fall, nicht nur Dank meines Fotobuchs, in Erinnerung. Und in den folgenden Absätzen erfahrt ihr mehr dazu.

01. Open Studios Bushwick
02. AP Café
03. 5 leaves
04. Designstore Coming soon
05. Reginas´s
06. Green Fingers Market
07. The Bagel Store
08. Mocuin Store
09. Empire State Building
10. Katz´s Delikatessen
11. Williamsburg Hotel
12. Milk & Cream
13. Supermoon Bakehouse
14. Bookstore Powerhouse Arena
15. MoMA

Die perfekte Erinnerung für die persönlichen New York Highlights

Mit der Once Upon App ruckzuck vom Smartphone zum fertigen Fotobuch

Was mir bei der Gliederung der New York Highlights ganz klar geholfen hat, war die Bestellung eines Fotobuchs als Erinnerung an die Reise. Denn dadurch habe ich mich schon vorab durch den Wust meiner Handybilder gekämpft und meine Favoriten für den Druck ausgewählt. Tatsächlich habe ich auf der Reise der Einfachheit halber oft eher das Handy– als die Spiegelreflexkamera genommen. Und deswegen ging das Bestellen des Buches auch super schnell, da ich die Fotos mit der Once Upon App ruckizucki abends auf der Couch direkt vom Smartphone ins Fotobuchdesign ziehen konnte.

Die Once Upon App habe ich schon letztes Jahr getestet und mir die schönsten Erinnerungen aus unserem Südtirolurlaub zusammengestellt. Damals habe ich es tatsächlich auf der Rückfahrt im Auto gemacht und wenige Tage nach dem Urlaub, lag das Buch schon im Briefkasten.

New York Highlights wie Unterkunft und Ausfluege im Fotobuch

Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber bei mir landen die meisten digitalen Bilder in irgendwelchen Ordnern und werden nicht ausgedruckt, weil es mir doch zu aufwändig ist. Und genau deswegen mag ich die App so gerne. Im Gegensatz zu vielen anderen Fotobüchern sind die Bücher auch wirklich schön gestaltet. Und das ist für mich als Art Direktorin natürlich sehr wichtig. Ich mag zum Beispiel die Typografie für die Überschriften. Es ist die Abril Fatface Regular, die mit der modernen Schrift für die Fließtexte gut harmoniert.

Das Design der Bücher ist so, wie man es von einem schwedischen Unternehmen erwartet: Schlicht, stilvoll und trotzdem nicht langweilig. Die App gibt einem verschiedene Layoutvorschläge, in denen man sich ausprobieren kann. Somit kann man schauen, welche Bildanordnung am besten passt. Ich variiere immer zwischen den Seiten. Mal ein großes Bild neben zwei kleinen Bildern und auf der nächsten Seite wieder ganz anders. Das bringt Abwechslung ins Buch und man kann thematisch mit den Bildern gut Schwerpunkte setzen.

Mit der Once Upon App Bilder vom Smartphone aus drucken und Fotobuch erstellen
Streets of New York: Streetart in Bushwick in Brooklyn

Insgesamt stehen drei Bücher zur Auswahl:

Format Casual in 20 x 20 cm mit Soft Cover (30 Seiten kosten 24,50 Euro, jede weitere Seite kostet euch 80 Cent)
Format Compact in 20 x 20 cm mit Hard Cover (30 Seiten kosten 29,50 Euro, jede weitere Seite kostet euch 80 Cent)
Format Classic in 27 x 27 cm mit Hard Cover (30 Seiten kosten 39,50 Euro, jede weitere Seite kostet euch 1 Euro).

Das Südtirolbuch habe ich damals mit Softcover bestellt, muss aber sagen, dass mir das Classic Format mit Hardcover sogar noch besser gefällt.

Und wer jetzt richtig Lust auf ein neues Fotobuch bekommen hat, der bekommt am Ende des Berichts noch einen besonderen Rabatt exklusiv von uns für euch. Jetzt aber erstmal zu meinen 15 persönlichen New York Highlights:

New York Urlaubserinnerungen mit Empire State Building als Fotobuch schnell drucken
Fotos von New York vom Smartphone in die once upon App hochladen

Nr. 01

Bushwick: Willkommen im Künstlerviertel

Wir hatten das Glück direkt am Wochenende des open studios festivals in New York zu landen (hier eine gute Zusammenfassung). Die Strassen waren voll und unsere Unterkunft lag mitten im kreativen Stadtteil Bushwick. Alleine die wahnsinnig guten Graffitis, die an den Wänden sind, wären schon ein ganzes Fotoalbum wert gewesen. Das open studios Festival ermöglicht es den Besuchern in Künstlerateliers einen Blick zu werfen, Ausstellungen zu besuchen oder verschiedene Performances anzuschauen.

An der Strasse stehen teilweise Trucks, die selbstgemachte Kunst verkaufen. In den Innenhöfen spielen Bands und die Stimmung war ausgelassen und fröhlich. Schaut doch mal, wann das Kunstfestival das nächste Mal stattfindet, es ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Auch so lohnt sich der Stadtteil Bushwick allemal. Direkt neben Williamsburg gelegen erinnert die Kombination ein wenig an Kreuzberg und Neukölln oder Mitte und Wedding, wobei Bushwick definitiv Neukölln oder Wedding ist, was den künstlerischen, offenen und teils absolut unangepassten Stil angeht.

New York Highlights mit Notorious B.I.G.: Bushwick ist kreativster Stadtteil in New York
Grafitti und Street Art von Maclaim in New York Bushwick
Open studios festival in Bushwick

Nr. 02

AP Café: Besonderes Café-Konzept

Das AP Café war um die Ecke von unserer tollen Loftwohnung und hat sich als ein sehr besonderer Ort herausgestellt. Am Anfang dachte ich, es sei einfach ein kleines Café, als ich aber dann den hinteren Teil des Cafés zu Gesicht bekam, war ich baff. Ein großer Raum, der gleichzeitig als Atelier, Coworking oder eben Café dient. Der Boden ist voll mit verschütteter Farbe, die Betontöpfe wurden eigens für das AP Café hergestellt.

Besonders beeindruckend sind die großformatigen Spiegel. Es gibt einen drehbaren Spiegel, der den hinteren Teil komplett vom Café-Betrieb im vorderen Bereich abtrennt. Das AP Café, das wirklich guten Kaffee und Donuts anbietet, schreibt ganz passend über sich:

Lasst euch nicht von der physischen Schönheit hinter unserer minimalistischen Architektur und Design ablenken. Was wir zu bieten haben, liegt tiefer als die oberflächliche Kunstfertigkeit (…)

Aber in Wirklichkeit sind wir eine Gruppe von Kreativen, die gemeinsam daran gearbeitet haben, eine Community zusammenzubringen, indem sie Kaffeespezialitäten [von Leuten, die sich kümmern], mit gutem Essen kombiniert, [weil wir gerne essen].Alles in einer ruhigen Umgebung, kuratiert von denjenigen von uns, die die Schönheit in ihrer Einfachheit schätzen.

AP Café, 420 Troutman St, Brooklyn, NY, 11237
New York Highlights mit gutem kaffee und Bagel im AP Cafe
Besonderer Ort als Atelier und Coworking in Bushwick in den new York Highlights
Bestes Cafe in Bushwick: Das AP Cafe mit schoenem Interior Design mit Regal aus Holz und Beton
Gut fruehstuecken in New York im AP Cafe in Bushwick
New York Highlights: Bloggerin in Spiegel im Space des AP Cafe in Bushwick

Nr. 03

Die besten Pancakes in Williamsburg

Ok, ich verrate es jetzt schon: Viele meiner New York Highlights haben etwas mit Essen zu tun. Ganz oben auf der Liste stand natürlich das Wort Pancakes, bin ich doch diesen kleinen Köstlichkeiten verfallen. Ganz spontan liefen wir am Five leaves vorbei und haben uns einen Platz in der Sonne gesichert. Dort saßen wir neben Hipstern, professionellen Skateboardfahrern (kannte mein Mann natürlich) und anderen Touristen, die wie ich ihre Pancakes fotografierten. Der Laden gefiel uns so gut, dass wir am letzten Tag zum Burger essen noch einmal vorbei kamen.

Five leaves, 18 BEDFORD AVE., GREENPOINT, BK, 11222
New York Highlights fuer Kulinarik: Beste Pancakes im 5 leaves in Williamsburg
Burger mit Pommes im Cafe und Restaurant in Williamsburg in den Foodguide new York Highlights
Fruehstuecken im Hipster Cafe mit Pancakes in Williamsburg

Nr. 04

Coming soon: Kunterbunter Designstore

Nein, ihr habt euch nicht verlesen, der Laden heisst wirklich Coming soon, ist ein toller Designstore und zählt auf jeden Fall auch zu den New York Highlights. Vollgepackt mit bunten, auffälligen Designstücken, die eher laut als leise daherkommen. Da wir in Europa so wahnsinnig viel skandinavisches Design sehen (was ja auch toll ist), erfreute sich mein Herz an diesen tollen Einzelstücken. Klar, es gibt auch Accessoires von HAY, aber eben auch die Einzelstücke von Lindsey Hampton.

Coming soon, 37 Orchard St, New York, NY 10002
New York Highlights fuer Interior Fans fuer besondere Geschenke, vasen und Moebel: Der Designstore Coming Soon
Keramik Vase von Lindsey Hampton und tolle Wohnaccessoires im Designladen in New York
New York Highlights: Designladen in Manhattan mit Interior und Wohnaccessoires

Nr. 05

Regina´s: geschmackloses Interior und guter Hip Hop

Nur wenige Meter weiter findet sich das Regina´s. Ein Laden an dem ich zweimal vorbei lief. Jedes Mal schaute ich rein und versuchte, das Konzept zu verstehen. Dann ging ich rein. Sofort fühlte ich mich wohl. Der italienische Laden, der tolle Sandwiches macht und verschiedene italienische Spezialitäten verkauft, ist so hässlich eingerichtet, dass es einfach nur genial ist. Etliche Bilderrahmen, eine Holz vertäfelte Wand mit Decke und ein Mosaikfliesenboden, der auf Dielen stößt. Zudem ein furchtbarer Spiegel und gruselige Beistelltische. Aber sehr guten Hip Hop und zwei wahnsinnig nette Besitzer. Wenn ihr also in der Gegend seid, dann geht auf jeden Fall dort vorbei.

Regina´s, 27 Orchard St, New York, NY 10002
Reginas New York: Hip Hop und sandwiches im Reginas
New York Highlights Geheimtipp: Das Reginas mit old fashioned Interior in Manhattan mit italienischem Essen

Nr. 06

Green Fingers Market: Urban Jungle in Soho

Manch einer mag jetzt denken, dass es übertrieben sei einen Blumenladen als eines der New York Highlights zu nennen. Aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen: Der Laden ist nicht irgendein Blumenladen, sondern der Green Fingers Market. Besitzer ist kein Geringerer als Satoshi Kawamoto, der neben dem Laden in New York noch weitere in Tokyo und Mailand besitzt. Der Pflanzen-Künstler schafft mit seinem Stil beeindruckende Pflanzenwelten und man kann sich in dem Store sehr gut inspirieren lassen.

Green Fingers Market, 5 Rivington street New York , NY 10002 USA
Blumenladen Green Fingers Market in Soho als New York Highlight
Pflanzen und Urban Jungle im Blumenladen in den New York Highlights

Nr. 07

The Bagel Store: Regenbögen zum Essen

Ich habe vor einiger Zeit die Rainbow Bagels im Fernsehen gesehen und so landete der The Bagel Store auf meiner New York Highlights Bucket List. Und ich muss sagen, dass die Bagels wirklich toll aussehen und zudem noch gut schmecken. Der Store ist alles andere als hipp oder fancy, sondern eher die Kategorie „Nichts passt zusammen und Filterkaffee gibts aus der großen Pump-Isokanne“. Aber das ist ganz egal, denn die Bagels sind so schön, dass selbst Gollum sie mir hätte verkaufen können. Leider war meine Frischkäsewahl die falsche und ich weiss jetzt, dass auch in Amerika gilt: Spicy heisst spicy!

The Bagel Store, 754 Metropolitan Ave   Brooklyn, NY 11211
Rainbbow Bagels in Brooklyn New York
Im The Bagel Store gibt es bunte Rainbow Bagel und zaehlt definitiv zu den New York Highlights
New York Highlights fuer Food-Liebhaber: Bunte Bagel fruehstuecken in Williamsburg
Foodtrend: Die besten Rainbow Bagels in den New York Highlights

Nr. 08

Mociun Store: Wunderbare Einzelstücke

Leider waren wir erst am letzten Tag unserer Reise mit bereits viel zu schweren Koffer im Mociun Store. So landete kein neues Designstück in meiner Tasche, aber zumindest angeschaut habe ich sie mir. Ein besonderer Store für alle, die auf ausgefallene Keramik, wie die von Malka Dina und Schmuck von der eigenen Brand Moscuin stehen. Aber auch die Textilien, wie die Decken von Slow Down Studios können sich sehen lassen. Der Store ist gut zum inspirieren und schlecht, wenn man nicht genügend Kleingeld hat…

Mociun Home, 224 Wythe Avenue, Brooklyn, NY 11249
Kissen im Designstore Mociun home in Williamsburg sollte auf die Liste der New York Highlights im Bereich Design
New York Highlights im Fotobuch in minimalen Design
Die ausgefallene Keramik im Designstore Mociun home gehoert zu den persoenlichen New York Highlights

Nr. 09

Empire State Building: Kein Geheimtipp, aber atemberaubend

Definitiv eines der besten New York Highlights ever! Natürlich kein Geheimtipp, aber ich bin auch kein Gegner davon, sich die bekannten Orte (vor allem mit toller Aussicht) anzusehen.

Als großer „How I met your mother“- Fan musste ich natürlich das Lieblingsgebäude von Ted Mosby sehen. Wir haben unseren Besuch so geplant, dass wir vor dem Sonnenuntergang dort waren und somit die Stadt bei Tag, im Sonnenuntergang und bei Nacht gesehen haben. Wenn ich diese Zeilen schreibe, bekomme ich immernoch Gänsehaus. Und wenn man sich die Horde von Menschen und den peitschenden Wind weg denkt, dann war es fast ein bisschen romantisch. Aber nur fast.

Empire State Building, 20 W 34th St, New York, NY 10001
New York Highlights: Person als Schatten auf dem Empire State Building
Der Ausblick auf new York mit Sonnenuntergang vom Empire State Building ist atemberaubend.
Manhatten von oben vom Empire State Building aus

Nr. 10

Katz´s Delicatessen: der Ort an dem Meg Ryan stöhnte

Wer kennt sie nicht, die Orgasmus-Szene von „When Harry met Sally“? Mein Vater zitiert gerne den Spruch: “ I´ll have what she´s having“. Als mir eine Freundin erzählte, dass diese Szene im Katz`s Delicatessen spielt und dass es dort das beste Pastrami der Stadt gibt, war klar: Hier muss ich hin. Und es ist wirklich ein Besuch wert. Nicht nur, weil es den Laden schon seit  über 130 Jahren gibt, das Reuben Sandwich dich zu Boden zwingt, sondern, weil man das Katz´s einfach erlebt haben muss (und keine Angst, nach fünf Minuten versteht man auch das „Anstell- und Bestell-System“ in dem Laden).

Katz´s Delicatessen, 205 E Houston St, New York, NY 10002
New York Highlights mit viel Kulinarik: Katzs Delikatessen findet Platz im Fotobuch
New York Highlights: Katzs Delikatessen in Manhattan bedient viele Stammkunden
Delikatessen und bestes Sandwich fuer Foodlover in New York
New York Highlights: Rubens Sandwich in Manhattan im Katzs Deli

Nr. 11

The Williamsburg Hotel: Kleine Pause mit toller Aussicht

Das The Williamsburg Hotel ist perfekt für eine kurze Pause vom Shoppen und Sighseeing. Das Hotel, das erst 2017 seine Pforten öffnete, bietet von der Dachterasse aus einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan und über Williamsburg. Der DJ der Rooftopbar war für einen Nachmittag vielleicht ein wenig zu übermotiviert, aber ansonsten ist es wirklich ein schöner Platz, um sich kurz zu entspannen.

The Williamsburg Hotel, 96 Wythe Ave, Brooklyn, NY 11249
Aussicht von der Hotel bar in New York Brooklyn
New York Highlights: Pool auf der Dachterasse im Williamsburg Hotel mit Blick auf Skyline
New York Urlaubsfotos vom Smartphone drucken lassen

Nr. 12

Milk & cream cereal bar: Yummy Yummy Yummy

Es geht weiter mit leckeren New York Highlights. Die Milk & Cream Cereal Bar macht sehr leckeres Eis samt Toppings. Die Waffeln in Velvet sind so ein Hingucker, dass sie zum Instagramschlager geworden sind. Je ausgefallener die Kombination, desto besser. Und ich muss sagen: Der Geschmack von Cookie Dough Ice Cream mit frischen Erdbeeren und Reese Puffs liegt mir jetzt noch auf der Zunge.

Milk & Cream Cereal Bar, 159 Mott Street, New York, NY 10013
Bestes Eis essen im Milk and Cereals als New York Highlights
Interior und Shopdesign im Milk and Cereals

Nr. 13

powerhouse arena: großzügiger Buchladen

Im ehemaligen Arbeiter-Stadtteil Dumbo findet man den Buchladen Powerhouse Arena, der gleichzeitig Eventspace und Ausstellungsraum ist. Ich habe noch nie so einen großzügigen und trotzdem gut sortierten Buchladen gesehen. Vor allem die Kinderbücher zum Thema Vorbilder und Feminismus sind toll. Und nach dem Stöbern kann man einen Abstecher zur nahegelegenen Manhattan Bridge machen.

Powerhouse arena, 28 Adams Street, Brooklyn, NY 11201
Powerhouse Arena Buchladen in Dumbo in den new York Highlights
Internationale Buecher und besonderer Buchladen in den new York Highlights

Nr. 14

Supermoon Bakehouse: Futuristische Backkunst

Das totale Kontrastprogramm zum The Bagel Store oder Katz´s Delicatessen. Eine durchgestylte Bäckerei namens Supermoon Bakehouse, die eher an eine Gallerie als an eine Bäckerei erinnert. Aber ich bin ja immer offen für neue Interiorkonzepte und das ist definitiv eines. Angerichtet werden die Süssspeisen nämlich auf einer ca. fünf Meter langen Terrazzoplatte. Ist ein Gebäckstück ausverkauft, kommt wie im Museum ein Verkaufsschild dran (also ich gehe einmal davon aus, dass es etliche von einer Sorte gibt). Ziemlich irre, aber auf jeden Fall sehenswert!

Supermoon Bakehouse, 120 Rivington Street, New York, NY, 10002
New York Highlights: Supermoon Bakehouse ist eine besondere Baeckerei
Die besten Backwaren und Croissants im Supermoon in den New York Highlights
Interior und Design: Einrichtung im Supermoon Bakehouse in new York Manhattan

Nr. 15

Moma: Beeindruckender Klassiker

Das MoMA stand auf der New York Highlights-Liste ganz ganz weit oben. Von meinen Freundinnen habe ich zum Geburtstag Karten bekommen und mich sehr auf den Besuch gefreut. Da ich das MoMA in San Francisco vor einigen Jahren schon so beeindruckend fand, wusste ich, dass mir das MoMA NY auch gefallen wird. Und so war es auch.

Ich habe das erste Mal ein Original von Frida Kahlo gesehen, die Seerosen von Monet mit einer Länge von über 12 Metern bestaunt und mich über die Selfiesucht von Touristen vor Gemälden gewundert. Sauer wurde ich, als eine Besucherin meinte, einen Roy Lichtenstein anfassen zu müssen (gehts noch???).

Während unseres Besuchs konnten wir uns die fantastischen Pappwelten des Bildhauers Bodys Isek Kingelez in einer Sonderausstellung ansehen. Unglaubliche Welten, die bis ins kleinste Detail viel Kreativität zeigen. Besonderes Highlight ist auch der wunderschöne Innenhof, umgeben von Wolkenkratzern.

Moma Innenhof mit Skulptur ist sicherlich eins meiner new York Highlights
New York Highlights mit dem Moma Museum ist definitiv ein Must See

Und nun sitze ich hier ganz wehmütig und möchte sofort in den Flieger steigen und wieder zurück. Aber so ist das eben mit Reisen: Man verliert auch immer ein Stück von seinem Herz in der Ferne. Bevor ich aber nun in totaler Melancholie versinke, lieber zum Abschluss noch etwas Erfreuliches:

Unser Superrabatt für euch!

Fotobuch gefällig? Hier kommt unser Rabatt für euch!

Wir wissen doch, dass ihr euch immer über unsere Rabattcodes freut, die wir für euch rausschlagen. Und dieser ist wirklich toll. Mit dem Rabattcode newniq20 gibt es bei der Fotobuchbestellung über die Once Upon App ganze 20 % auf den Warenwert (gültig bis zum 17.2.2019). Das ist doch mal was, oder? Wir sind gespannt, welche Urlaubserinnerungen ihr euch nach Hause holt.

– Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Once Upon App entstanden.-

Brooklyn Bridge zwischen Manhattan und Brooklyn im once upon Fotobuch

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.