Holla die Waldfee, da musste dringend ein persönliches Fotoalbum her: Unser kleines Baby Newniq ist fünf Jahre jung und wir können es selbst kaum glauben. Fünf Jahre! Das ist für uns schon eine ganz schön lange Zeit. In diesen fünf Jahren ist so wahnsinnig viel passiert. Wir haben mit einem Shop für Designprodukte angefangen und uns langsam aber sicher zu einem Design- und Interior Blog entwickelt. Geschäftliche Höhen und Tiefen, viel Spaß, tolle Reisen und mittendrin wir mit unseren Kindern, das heisst spätestens jetzt, zum 5. Jubiläum, wurde es allerhöchste Eisenbahn, die digitalen Erinnerungen mal in ein analoges Fotoalbum zu verfrachten. Et voilá: Da ist es, denn mit Hilfe von unseren Freunden von WhiteWall habe ich ein schönes Fotoalbum kreiert und Julia damit zu unserem Newniq Geburtstag überrascht.

Der Anfang von Newniq und das erste Ende

Herrschaftszeiten nicht noch. Da gucke ich mir Fotos von unser Launchparty von 2013 an und kann es selbst kaum glauben, auf welche Reise Julia und ich uns da begeben haben. Da war einmal eine Idee, die schimpfte sich Crowdbuying Plattform für besondere Designobjekte… Für alle diejenigen von euch, die uns noch nicht lange kennen: Wir haben als klassisches Start-Up begonnen, als wir noch nicht mal wussten, was ein Start-Up überhaupt ist. Das ganze hat uns unheimlich viele Nachtschichten eingebracht und auf den gefürchteten Networking-Veranstaltungen waren wir irgendwie auch unterwegs. Eine (für uns) neue und spannende Welt hat sich aufgetan.

Unvergessene Momente aus dieser Zeit? Da muss ich gar nicht lange überlegen: Wir haben zum Beispiel von der Bundesregierung eine Auszeichnung erhalten. Aus dieser Zeit gibt es unzählige Videos von uns – wieso auch immer – und glaubt mir wenn ich sage, dass die nie, nie, nie jemand sehen darf. In 15 Sätzen die eigene Geschäftsidee erklären oder so schnell sprechen, dass kein Mensch mitkommt? Sind wir Meister drin (hoffentlich gewesen ;)).

Auch schön gewesen sind die vielen Zusammekünfte mit anderen Startup-lern. Es ging um Finanzierung, Expansion, Übernahme, Investoren und Co. Und Julia und ich? Naja, wir hatten unser Erspartes zusammengekrazt und dann mal irgendwie losgelegt. Expansion fand in unsere alten Kinderzimmer statt und finanziert haben wir uns auch nach einem Jahr noch selbst. Aber das wichtigste: Es hat Spaß gemacht und zum Glück ist die Start-Up Welt noch nie Schwarz Weiss gewesen. So gab es auch viele tolle Begegnungen, die wir nicht missen möchten.

Sitzend auf Designstuhl von andtradition im online gestalteten Fotobuch blaettern
Detailaufnahme von Fotos aus dem Fotoalbum online selbst gestaltet

Ob gut oder schlecht, schon damals waren sie da: Die Fotos, ohne die wir irgendwie keinen Tag verbracht haben. Zugegeben, die Qualität war zweitrangig, das Licht sowieso und der Hintergrund? Drauf gepfiffen, Hauptsache lustig. Und schon damals haben wir viel lieber die schönen Geschichten rund um unsere Designer festgehalten, was dahinter steckt, das ganze Drumherum, Reisen und Co. als uns gegen die riesen Konkurrenz im Online-Shop Geschäft aufzubäumen.

Warum wir uns letztendlich dafür entschieden haben, den Shop aufzugeben und uns voll auf den Blog zu konzentrieren, das haben wir euch hier schon mal erzählt.

Flatlay Fotobuch imt Mandarinen Erinnerungsbilder an 5 Jahre Newniq Design und Interiorblog aus Berlin
Fotobuch Cover online gestaltet auf Esstisch
Buchruecken im Regal mit Aufbewahrungsdose in rose von Normann Copenhagen und Fotobuch von WhiteWall
Nahaufnahme Bilder persoenliches Fotoalbum
Blumen, Grapefruit, Mandarine, Designschale und aufgeklapptes Fotobuch auf Tisch

Newniq heute

Da waren wir also: Der Interior und Design Blog Newniq war geboren und mit ihm viele – wie wir hoffen – schöne Geschichten und Erlebnisse. Und irgendwie war und ist das alles noch viel aufregender, als die ganze erste Zeit als Shop. Wir haben heute die Möglichkeit, so viele tolle Orte zu sehen, an besonderen Veranstaltungen teilzunehmen oder an schöne Orte zu reisen und euch unsere Eindrücke mitzubringen und hier auf dem Blog oder auf Instagram vorzustellen. Außerdem können wir unser Privates mit dem Job vereinen und allein schon das ist das alles wert! Zugegeben, unser Alltag ist oft kein anderer, als jeder Schreibtischjob dieser Welt, aber auch das gehört dazu.

Mein persönliches Highlight der letzten Zeit ist beispielsweise unsere Reise nach Paris zur Interiormesse Maison&Objet gewesen oder auch unser Aufenthalt in Österreich letztes Jahr. Aber auch unsere Aktivitäten hier in Berlin zählen dazu. Ich liebe es, wenn wir besondere Locations besuchen, wie beispielsweise das Le Corbusier Apartment oder auch das 21Gramm Restaurant in einem alten Friedhofschuppen. Und da wären wir wieder: Tolle Geschichten, schöne Bilder, mega Erinnerungen.

Das Fotoalbum von WhiteWall

Und genau diese Erinnerungen müssen wir jetzt wirklich mal festhalten. Was sollen wir sonst mal unseren Kindern zeigen? Abertausende Handybilder, versteckt in irgendwelchen Ordnern auf dem Computer, sämtlichen externen Festplatten und Sticks? Neverever! Und mir war klar: Wenn ich zum 5. Jubiläum nicht endlich mal meinen Hintern hochbekomme und ein Album mache, dann nie. Und WhiteWall half mir bei meinem Arschtritt ganz gut!

WhiteWall haben wir euch schon mal hier im Interview vorgestellt. Hinter dem nun elf Jahre alten Unternehmen verbirgt sich ein Online-Fotolabor, bei dem man aus über 1.000 Produktvarianten auswählen kann. Außerdem – und das kann wohl nicht jeder Online-Anbieter von sich behaupten – haben sie Stores unter anderem in Berlin, Hamburg, Köln, aber auch New York oder Paris. Dort kann man sich beispielsweise ein bestimmtes Bildformat oder einen Rahmen anschauen, bevor man online bestellt.

Als ich WhiteWall davon erzählt habe, dass wir Jubiläum feiern und ich Julia gern mit einem schönen Erinnerungsalbum überraschen möchte, waren sie auch ganz begeistert von der Idee. Das Fotoalbum habe ich mir im Format eines großen Quadrats ausgesucht, bestehend aus 36 Seiten. Die Seiten habe ich in einem ungestrichenen matt gewählt und die Hülle ist ebenfalls matt und hat eine so genannte SoftTouch Haptik. Fühlt sich also richtig gut an und ist eine schöne Alternative zu den glänzenden, glatten Buchumschlägen, die man sonst so von Fotobüchern kennt.

Blick ins Buchinnere Fotoalbum Erinnerungen Geschenkidee zu Weihnachten, dem Geburtstag oder Jubilaeum mit Freundin
Julia und Judith Design und Interiorblog Newniq aus Berlin
Blick in das Fotobuch von WhiteWall mit Bildern vom Interior und Design Blog Newniq aus Berlin

Die Fotos damals und heute – bitte Nachmachen!

Ich verschone euch mit weiteren Resumen und Liebeshymnen der letzten 5 Jahre und konzentriere mich aufs Wesentliche: Die Erinnerungen und Fotos. Zugegeben, als ich meinen Computer durchforstet habe, um Bilder der für uns wichtigsten Stationen rauszusuchen war schnell klar: Das geht gar nicht. Zum einen konnte ich mich nicht durch 10.000 Bilder klicken, zum anderen bin ich an gefühlt jedem zweiten Bild vor lauter Lachen nicht weitergekommen.

Mein Lieblingsbild aus der „damaligen“ Zeit ist eines, bei dem wir Nachts in Decken eingewickelt mit Dutt auf dem Kopf in Julias alter Wohnung sitzen und am Computer arbeiten. Um uns herum irgendwelche Teller mit Essensresten vom „Abendbrot“, war schliesslich keine Zeit, sich vom Platz wegzubewegen. Ich glaube es war so um die 2:00 Uhr nachts. Startup halt. Es ist mein Lieblingsbild, nicht, weil wir so „hübsch“ aussehen, sondern, weil es einfach eine Zeit lang genau so war und nicht anders.

Mein Lieblingsbild aus der „heutigen“ Zeit ist das mit unseren beiden Kindern, mit denen wir auf den Press Days Berlin unterwegs waren und uns zwischen Kundengesprächen und Kinderbespassung ganz souverän geschlagen haben. Hoffe ich zumindest. Die Kinder sind nicht zu sehen, sondern werden hinter der Kamera gerade von den lieben Agentur-Mitarbeitern bespasst, während wir Fotos machen. Ein vielleicht unspektakuläres Bild, für mich aber mit einer lustigen Erinnerung verbunden. Und zum Glück gibt es auch Tage, an denen die Kinder in der Betreuung sind, denn nur so kommen wir wirklich zum Arbeiten ;)

So oder so, mir ist auf jeden Fall klar geworden, dass man sich dringend die Zeit nehmen sollte, die vielen digitalen Erinnerungen in ein analoges Fotoalbum umzuwandeln, denn das bleibt! Und wer weiss schon, was die Zukunft bringt? Also Nachmachen dringend empfohlen.

Damals und heute 5 Jahre Newniq Interiorblog
Blick von oben in das selbst gestaltete Fotobuch mit einer Bildercollage von Instagrambildern
Fotobuch gestalten mit WhiteWall Innenseite
aufgeklapptes Fotoalbum auf dem Esstisch Geschenkidee fuer Erinnerungen
Innenseite Fotoshooting fuer Newniq Design und Interior Blog
Fotoalbum individuell gestalten als Geschenkidee
Instagramcollage mit Bildern von den Anfanengen von Instagram Berlin Design und Interiorblog
Instagram Bilder Uebersicht in Fotoalbum individuelle Gestaltung
Freundinnen und Businesswomen auf Veranstaltung Blick ins Fotobuch von WhiteWall

Superrabatt – 10% Nachlass auf euren Kauf

Ok, ok, und hier kommt euer Gutscheincode: VXe2NBXRZC

Mit dem könnt Ihr bis zum 10.12.2018 für Mama, die beste Freundin, Omi oder euch selbst ein tolles Fotobuch auf WhiteWall.com bestellen und zahlt 10% weniger. Also spätestens jetzt sollte eine Geschenkidee weniger benötigt werden. Der Gutscheincode ist nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen und Rabatten und gilt für Bestellungen innerhalb Deutschlands. Die Versandkosten sind nicht inkludiert.

Blaettern im Fotoalbum als Geschenk und Erinnerung an 5 Jahre gemeinsames Business mit Newniq

Dann bleibt mir eigentlich nur noch danke zu sagen, danke an all die vielen helfenden Hände in den letzten Jahren, sowohl aus unserem Freundes- als auch Familienkreis und allen voraus natürlich euch als die besten Supporter, die man sich vorstellen kann <3 Und jetzt muss ich los, Julia das Fotobuch überreichen und mit ihr, meiner besten Geschäftspartnerin und Freundin auf die nächsten fünf Jahre anstossen <3.

– In Kooperation mit WhiteWall-

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

2 Comments

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.