Als die Einladung von USM in den virtuellen Briefkasten flatterte, war ich direkt hin und weg und deswegen umso trauriger, dass wir die Einladung nicht wahrnehmen können. Aber eine private, große Geburtstagssause hält uns natürlich auch gerne davon ab. Ihr wollt wissen wovon ich rede? Ich verrate es euch:

The WorkHouse von USM

Das Möbelunternehmen USM eröffnet mit UNStudio im Juni ein ideelles Labor für die Entdeckung, Entwicklung und Formulierung neuer Arbeitsmodelle. Dieses Thema hatten sie sich bereits bei der bekannten Möbelmesse Salone del Mobile in Mailand auf die Fahne geschrieben und dort mit The PlayGround die Besucher begeistert.

Die nächste Location ist nun der Landsitz „Wehrmühle Biesenthal“, 45 Minuten nördlich von Berlin. Hier schlagen USM und das UNStudio nämlich ihre Zelte auf und zeigen im Testlabor The WorkHouse, wie Wohnen und Arbeiten in Zukunft aussehen kann. Ein Fleckchen Erde, das idyllischer nicht sein könnte! Sechs Wochen lang werden hier Thesen zur Arbeit der Zukunft von der Post-Work-Utopie bis hin zum Konzept, in dem Arbeiten und Leben miteinander verschmelzen, aufgestellt, überprüft und diskutiert.Darauf aufbauend formulieren die Teilnehmer neue Arbeitsmodelle mit dem Ziel, herauszufinden, wie Design in der Zukunft Lösungen für neue Organisationsformen und Anforderungen der Arbeitswelt liefern kann.

Was euch erwartet

Umgeben von Wiesen und Feldern inmitten von ganz viel Natur findet sich die atemberaubende Location: Hier steht das Haus, in dem das The WorkHouse einzieht: 2003 wurde es als moderner Betonbau und unter Erhalt der originalen Blendfassade aus dem 19. Jahrhundert auf den Ruinen der ehemaligen Unternehmervilla erbaut. UNStudio entwarf eine raumfüllende Installation aus USM Modulen, die die Grenzen von Möbeln und ihrer traditionellen Funktion auflöst. Die Installation wird zum begehbaren Raum für gemeinsames Arbeiten, Essen und einen kreativen Diskurs. Alleine dafür lohnt es sich schon vorbeizuschauen.

Gepaart mit hochkarätigen Speakern wie Robert Rowland Smith, Philosoph und Mitgründer von School of Life oder Thomas Ramge, Journalist der Brand Eins wird das Eröffnungsevent des The WorkHouse etwas ganz Besonderes. Wann hat man schon die Möglichkeit, eine solch inspirierende Location in Kombination mit so viel Wissen, für das man auf Konferenz normalerweise ein Vermögen bezahlt, zu besuchen?

So könnt ihr mitmachen und ein VIP-Ticket ergattern

Und jetzt kommt ihr ins Spiel. Wir bieten insgesamt fünf Lesern/Leserinnen die Möglichkeit, als VIP-Gast am 02. Juni 2018 dabei zu sein! Die Tickets kann man nämlich nicht kaufen und hat deswegen auch nicht die Möglichkeit dem Event beizuwohnen. Das einzige was ihr tun müsst, ist unter diesem Blogpost oder hier auf Facebook zu kommentieren, warum ihr jeweils zwei der begehrten Tickets erhalten wollt!

Und hier noch einmal alles auf einen Blick:
  • Datum: Samstag, den 02. Juni 2018
  • Shuttle-Service von Berlin nach Biesenthal und zurück
  • Verpflegung vor Ort
  • Keynotes, Workshops und Yoga
  • eine atemberaubende Location

Verlost werden die Tickets am Montag, den 28.5.2018 bis 22.00 Uhr. Wir haben nachgefragt: Kinder mitbringen ist kein Problem. Wir drücken euch die Daumen, dass ihr bei diesem besonderen Erlebnis dabei sein könnt!

Es gelten unsere allgemeinen Gewinnspielregeln!

Das Gewinnspiel ist in Kooperation mit USM entstanden.

Fotocredit: USM

Author

1 Comment

  1. Oh, was für eine Wahnsinnsverlosung! Jetzt muss ich nur noch eine brillante Antwort aus dem Ärmel schütteln. Also: ich liebe Interior Design und hätte einfach unglaublich große Lust auf Keynotes, Workshops, Gleichgesinnte und eine klitzekleine Babypause. Zudem reizt mich die Location enorm, denn USM Haller gehört schon seit ich denken kann zum Inventar der Wohnung meiner Eltern! So, und nun hoffe ich, dass ihr heute Abend ein Foto für mich habt 😉😘😍 Habt einen schönen Abend! Eure Sarah

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.