Schon lange hatte ich mir das Thema ‚ Esszimmer gestalten ‚ vorgenommen und endlich habe ich es geschafft, mich meinem kleinen Essbereich zu widmen. Schliesslich ist das der zentrale Ort in der Wohnung, an dem so viel passiert. Der Tisch allein ist Esstisch, Arbeitstisch und Ablagetisch in einem. Ausserdem ist das Esszimmer der Ort für lange Abende mit Freunden oder auch der old school Kaffeeklatsch findet hier statt. Für alles mögliche finde ich mich in diesem Teil der Wohnung ein, umso wichtiger also, dass er mir richtig gut gefällt.

Wie ich mit den drei einfachen „Zutaten“ Wandfarbe, Teppich samt Wohnaccessoires sowie Essgeschirr diesen wichtigen Ort, meine Essecke, im Wohnbereich umgestaltet und viel gemütlicher eingerichtet habe, zeige ich euch im Folgenden:

helle Dachgeschosswohnung Ideen Esszimmer einrichten und gestalten Esstisch mit Designerstuehlen, gruene Wandfarbe und individuelle Wanddekoration mit Vitra Uhr und Picasso Bild

1. Die Wandfarbe: ein kräftiges Grün

Vor einiger Zeit schon hat euch Julia mal ein paar Profi-Tipps an die Hand gegeben, was man beim Thema Wandfarbe und  Streichen beachten muss. Die habe ich mir aufgerufen und die leider mit Rauhfaser beklebte Wand ganz Profi-like vorbereitet. Das heisst ich habe sie fein säuberlich an den Rändern abgeklebt und auf dem Boden entsprechende Farbmatten ausgelegt. Nachdem auch das Streichequipment vollständig war, konnte es also losgehen.

Grün, grün, grün ist alles was ich habe… So oder so ähnlich habe ich mich gefühlt, als ich die Wandfarbe im Esszimmer aufgetragen habe, aber fange ich mal lieber von vorne an. Denn wie komme ich auf dieses Grün und woher kommt die Farbe überhaupt?

Unsere Freunde von kolorat haben mich bei der Farbwahl inspiriert. Denn dass ich die weisse Wand bald mit Farbe verschönern möchte, das war klar. Aber in welcher Farbe? Das war so ganz und gar nicht klar. Geholfen hat mir bei meiner Entscheidung zum einen Pinterest, zum anderen aber ehrlich gesagt auch der Instagram-Kanal von kolorat, da sie dort in den Stories und auch in ihrem Feed immer verschiedene Räume mit unterschiedlich gestrichenen Wänden zeigen.

Auf ihrer Homepage kann man sich dann durch verschiedene Farbpaletten scrollen und ich habe diese wirklich einige Tage auf mich wirken lassen. Irgendwie bin ich immer wieder auf Grün gekommen. Vielleicht auch, weil bald ein grünes Regal meine Wohnküche ergänzt und ich es mag, wenn sich Farben im Raum wiederholen. Wie intensiv das Grün dann wird, da habe ich mich von Monja, einer wahren Farbexpertin und Inhaberin von kolorat, nochmal beraten lassen. Schlussendlich ist dieses Grün dabei rausgekommen und ich muss sagen, ich mag es wirklich sehr. Es bringt eine gewisse Gemütlichkeit mit sich, ohne den Raum optisch zu verkleinern.

Urbanara Kissen in gelb und gruen auf buntem Wollteppich
Esstisch und Esszimmer gestalten Ideen zum Einrichten, Esstisch mit Leinentischdecke, Keramikgeschirr in gruen
Pflanze mit Papiertopf auf braunem Boden String Regal vor gruen gestrichener Wand

2. Wohnaccessoires: Teppich, Kissen und Tischdecke

Neben der grünen Wand, die das Esszimmer für mich wirklich gemütlicher wirken lässt, brauchte es aber noch ein paar gemütliche Wohnaccessoires für meinen Essbereich. Hier habe ich mich mit Hilfe von Urbanara, die ihr bestimmt noch von meiner neuen Garderobenecke kennt, für ein paar schöne Dinge entschieden.

Teppich

Ganz wichtig für mich: Der Boden. Nachdem ich ja im Wohnzimmer bereits einen besonderen Wollteppich von Urbanara liegen habe, wollte ich unter dem Esstisch darauf auch nicht verzichten. Wichtig war mir, dass er robust ist, schliesslich muss er doch so einige Stuhlbeine aushalten. Ausserdem soll man nicht direkt jeden Fleck darauf erkennen, schliesslich landen die Brotstücke meiner Tochter dann doch öfters unter als auf dem Tisch. Last but not least sollte Farbe her. Den Einheitsbrei in Natur (den auch ich zugegeben oft habe und auch mag) konnte ich in diesem Falle aber dann doch nicht mehr sehen. Aus diesen Gründen ist es auch dieser bunte Wolltepich namens Odis aus Schur- und Baumwolle geworden. Ich mag ihn sehr, vor allem in Kombination mit der grünen Wand.

Kissen und Tischdecke

Farblich aufgegriffen habe ich das Gelb und Grün aus dem Teppich und der Wandfarbe mit den Kissen Arica aus Alpacawolle. Einmal in Moosgrün Melange und einmal in Senfgelb. Um dann farblich ein bisschen Ruhe reinzubringen, habe ich bei der Tischdecke dann doch zum Naturton und -material gegriffen. Die Tischdecke Alvalade aus 100% Leinen hat aber trotzdem eine kleine farbliche Besonderheit, nämlich eine feine, grüne Kettelnaht.

Blick auf die gruene Wandfarbe im Esszimmer mit Vitra Uhr und Spiegel, gedecktem Esstisch und viel Sonne auf dem bunten Teppich
Keramiktasse in gruen und Weidekaetzchen

3. Keramikgeschirr für den Tisch

Hinter dem Tisch die Farbe, unter und am Tisch die schönen Accessoires, fehlt noch ein bisschen was auf dem Tisch. Hierbei ist es das schöne Keramikgeschirr von dem neuen Label Lonja geworden. Lonja ist aus einer anfänglichen Urlaubsidee enstanden, hinter dem Label stehen vier Kreative, die mittlerweile fünf verschiedene Kollektionen (more to come) herausgebracht haben. Dabei werden die Becher, Schalen und Tassen in einer portugiesischen Töpferei von Hand gefertigt.

Für meinen Essbereich habe ich mich für das Keramikgeschirr Leaf entschieden. Ich mag die grünen Verläufe und die Kombi mit dem naturweissen Untergrund. Leaf habe ich jetzt als Müslischalen, große Tassen und tiefen Tellern da und kann es nicht mehr wegdenken.

Esszimmer und Kuechentisch Ideen zur Gestaltung einer gemuetlichen Essecke mit gestrichener Wand und Wollteppich fuer mehr Gemuetlichkeit
Birnen in einer gruenen handgefertigten Keramikschuessel auf einer Leinentischdecke
kleine Pflanzenecke mit String Regal aus Holz, bunten Kissen und einem gemuetlichen Teppich in der Essecke mit gruener Wand
Gruende Wandfarbe im gemuetlichen Esszimmer und bunten Kissen auf dem Boden
Blick in den Essbereich Ideen zur Gestaltung und zum Einrichten Esszimmer Tisch mit Wanddekoration, Picasso Bild, bunt gewebtem Teppich, Designerstuehlen, eine gemuetliche Ecke im Esszimmer
Blick auf den gedeckten Kuechentisch mit Keramikgeschirr, Weidenkaetzchen und einer Leinentischdecke

Alles in allem bin ich super happy mit meinen drei neuen, persönlichen Interior Highlights zu Hause, mit denen ich mein To Do ‚ Esszimmer gestalten ‚ dann doch noch in Angriff genommen habe. Was ein Glück. Ich hoffe, ich konnte euch damit ein paar Ideen zur Gestaltung und zum Einrichten an die Hand geben und ein wenig inspirieren. Vielleicht erweitert ihr also einfach den Frühjahrsputz und macht ein kleines Makeover draus? Wenn ja, lasst es uns wissen.

Alle Produkte vom Esszimmer Makeover auf einen blick

  • Wandfarbe via kolorat ist dieses Grün hier.
  • Teppich via Urbanara ist dieser hier.
  • Kissen via Urbanara ist dieses und dieses.
  • Leinen-Tischdecke via Urbanara ist diese hier.
  • Keramikgeschirr via Lonja ist dieses hier.

 

– Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit kolorat, Urbanara und Lonja entstanden. –

Oh nein, ihr habt einen Blogbeitrag verpasst?

Gut, dass es unseren Newsletter gibt, der euch mit allen Infos rund um den fancy Interior Blog Newniq versorgt. Einmal die Woche gibt es alles zum Thema Wohnen & Interior, Design & Lifestyle und Travel & Locations. Somit seid ihr gut informiert und könnt auf der nächsten Party einen auf Profi machen. Yihaa.

Author

4 Comments

  1. Könnt ihr mir verraten wie dieser geniale Hintern von Picasso heißt? Also nicht der Hintern, sondern das Kunstwerk natürlich. ☺️ Oder noch besser, wenn man wo man das Poster erwerben kann?

    • Judith Reply

      Liebe Lea, ist kein Poster, aber ich schaue mal, was ich so darüber rausfinden kann, war nämlich ein Geschenk :)

  2. WOW ich bin begeistert von der Wandfarbe! Und natürlich davon wir toll alles kombiniert ist. Ihr habt euch wiedermal selbst übertroffen.

    • Judith Reply

      Hehe, Ines, du lässt uns ganz rot werden. Aber vielen Dank für die virtuellen Blumen <3

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.