Hello Hardenberg BurgHotel du Wohlfühlort! In unserem letzten Reisebericht über unsere Zeit in Duderstadt im Hotel Zum Löwen haben wir euch die Fortsetzung unserer kleinen Tour in Deutschland bereits angekündigt. Und hier wären wir. Denn direkt im Anschluss an unseren schönen Aufenthalt im Design Hotel™ ging es knappe 12 Kilometer entfernt von Göttingen ins beschauliche Nörten-Hardenberg, genauer genommen ins 5 Sterne Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel. Und eins sei direkt schon verraten, so schön sich der Name ausspricht war es auch vor Ort.

Das Hardenberg BurgHotel, die Anlage, und was dahinter steckt

Einmal adelig sein, hat davon nicht schon jeder mal irgendwie geträumt? Nun, ein bisschen haben wir uns schon so gefühlt muss ich sagen, denn das BurgHotel liegt mitten auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg, neben der gleichnamigen 1000 Jahre alten BurgRuine und einer nicht gerade klein geratenen Parkanlage aka grünen Oase. An Platz hat es uns also nicht gemangelt.

Wer damals unsere Instagram Stories verfolgt hat (die übrigens über die App noch in den Highlights zu sehen sind) der weiss, das war noch nicht alles. Denn das Hardenberg BurgHotel liegt direkt an einem Turnierplatz, so dass man vom Hotel und den Zimmern aus den Pferden beim Reitsport zugucken kann. Das kann wohl nicht gerade jedes Hotel von sich behaupten. Dort findet übrigens auch jedes Jahr ein großes Reitturnier, das so genannte Hardenberg Burgturnier, statt – für die Pferdeliebhaber unter euch.

Je nach Gusto und Geldbeutel kann man in einem großzügigen Doppelzimmer bis hin zu einer 46 Quadratmeter großen Suite übernachten. Entspannen lässt sich im schönen BurgSpa, der wohl keinen Wunsch offen lässt auch wenn wir einfach nicht die Zeit hatten, ihn selbst ausgiebig zu testen, sondern nur mal kurz reingeschaut haben. Müssen wir wohl nochmal hin ;)

Essen kann man ganz gehoben im Gourmet Restaurant Novalis oder etwas legerer in der Hardenberg KeilerSchänke, beide Restaurants samt gemütlicher Wohlfühl-Terrasse. (Von unserem Abendessen in der KeilerSchänke berichten wir weiter unten noch ausführlicher). Ansonsten bietet das Hotelgelände auch diverse Räume zum Feiern. Ach und habe ich erwähnt, dass das Hotel auch Mitglied bei FEINE PRIVATHOTELS ist?

Nachttisch und Leselampe im Hotelzimmer Burghotel Hardenberg
Blick in das Restaurant Novalis auf die Steinwand mit einem Freigeist Bild im Burghotel Hardenberg
Illustriertes Pferdebild an der Wandvertaefelung vor zwei Holzstuehlen im Hotel
Lobby Bereich mit Kamin im Burghotel Hardenberg
Pferdezimmer Schrift auf Holztuer
Auf der Terrasse des Hotelzimmers mit Blick auf das Reitfeld
Aussicht vom Innenhof des Burghotel Hardenberg auf die Burgruine

Insgesamt befindet sich das Hotel, das 2012 renoviert wurde, also inmitten einer großen Anlage. Das Haus gehört zur Marke FREIGEIST & FRIENDS GmbH & Co KG, die vom geschäftsführenden Gesellschafter Georg Rosentreter und Carl Graf von Hardenberg geführt wird und zu der noch weitere Hotel- und Gastronomiebetriebe in der Region gehören. So zum Beispiel auch das Design Hotel™ Zum Löwen in Duderstadt, von dem ich oben schon berichtet habe. Im BurgHotel selbst sind Isabelle Rosentreter und Jörg Wedegärtner als Direktoren für das Wohl ihrer Gäste verantwortlich.

Die Umgebung: Einmal Gräfin und zurück bitte sehr

Sobald wir am Hotel angekommen sind und den Gräflichen Landsitz betreten haben, haben wir uns direkt etwas entschleunigt gefühlt. Und das ist nicht übertrieben. Vielleicht lag es an der Natur, vielleicht auch an der Vielfältigkeit des Landsitzes mit seinen Pferdeställen, der Hotelanlage oder der BurgRuine. Vielleicht war es auch einfach von allem etwas. Aber wir haben uns direkt noch entspannter gefühlt, als wir es eigentlich schon waren.

Bei unserem Spaziergang durch die grüne Parkanlage haben wir dann endgültig für einen Moment die Zeit vergessen und einfach nur entspannt. Hier mal eine Gruppe Fahrradfahrer, die freundlich grüßten, da mal ein verliebtes Pärchen und hinten mal ein Reiter mit Pferd. Ansonsten haben wir einfach nur die Natur genossen und uns gefühlt, als würden wir durch unseren eigenen Garten spazieren (#lifegoals).

Kein Wunder also, dass es viele Hotelgäste gibt, die für ein paar Tage zum Ausspannen vorbei kommen oder einfach nur ein romantisches (Spa-)Wochenende verbringen möchten. Wir selbst hätten ohne Weiteres noch ein paar Tage dran hängen können.

Burgruine in Noerten Hardenberg
Spaziergang durch den Schlosspark mit Sonnenstrahlen
Schlosspark mit Bruecke direkt neben dem Burghotel
Ausblick von der Burg in Noerten Hardenberg auf die Reitanlage und das Burghotel Hardenberg

Träum schön – unsere Zimmer

Unsere Zimmer – jeweils Doppelzimmer – waren wirklich sehr geräumig und die  große Terrasse konnte sich wirklich sehen lassen. Die Fussbodendielen aus Eiche stammen übrigens aus dem eigenen Forst und ein hübsches Bad und ein großes, bequemes Bett haben uns super wohlfühlen lassen. Am meisten haben wir uns an den kleinen Details im Zimmer erfreut: Süsses zum Empfang, Salziges zur Nacht, sogar das Bett wurde uns vor der Nacht aufbereitet, was insbesondere Julia ganz verrückt werden ließ. Vielleicht dachten doch alle, wir wären Burgfräuleins?

Besonders positiv aufgefallen sind uns die aufmerksamen Mitarbeiter, die sich wirklich herzlich um uns gekümmert haben und uns keinen Wunsch abschlagen konnten. Dann noch ein Wasser und Snacks für die Zugfahrt und das Rundum Wohlfühlpaket war komplett. Aber soweit sind wir noch nicht, denn das Wichtigste steht ja noch aus: Die Verpflegung.

Doppelbett im Burgzimmer des Hotels Hardenberg in Noerten
Badezimmer Hardenberg Burghotel bei Goettingen
Ohrensessel und Leseecke vor der Terrasse des Hotelzimmers
Burghotel Hardenberg Restaurant Novalis Bildergalerie
Weinglaeser und Glasflaschen und Blick auf ein Freigeistbild an der Holzwand im Gourmet Restaurant Novalis
Salz und Nougat aus Goettingen auf dem Nachttisch des Fuenf Sterne Hotels

Schlemmen auf hohem Niveau ohne Höhenflug

Nach unserem Abendspaziergang durch den Park und einer kurzen Verschnaufpause im Zimmer, stand ein Besuch in der Hardenberg KeilerSchänke auf dem Programm, einem der beiden Restaurants des Hotels. Dank des traumhaften Wetters hat es uns auf die Terrasse verschlagen und wir hatten einen wunderbaren Abend.

Gefühlt haben wir uns ein bisschen wie Prinzessinnen, wurde uns doch einfach immer wieder der Hof gemacht. Ok, ok, es waren die freundlichen Mitarbeiter, die sich wirklich toll um uns gesorgt haben, aber ein bisschen träumen darf man ja.

Wir haben uns für den wärmstens empfohlenen Wildschweinburger entschieden. Vorneweg gab es aber noch Wildbuletten mit zweierlei Sosse und leckerem, noch warmen, selbst gebackenem Brot.

Hinter den Gerichten der Hardenberg KeilerSchänke und auch dem Novalis Restaurant steht ein wahres Koch-Duo: Bastian-Alexander Rau und Fabian Schwarze haben es sich zum Ziel gesetzt, alte, traditionelle Gerichte wiederzubeleben ohne dabei auf Kreativität zu verzichten. Dabei legen sie auch Wert auf regionale Produkte, denn ein Großteil der Speisen sind regional.

Wildschwein Burger mit Suesskartoffelpommes in der Keiler s Schaenke
Abendessen auf der Terrasse der Keilers Schaenke im Restaurant des fuenf Sterne Hotels Hardenberg
frisch gebackenes Brot im Brotkorb mit Butter und Salz im Weckglas in der Keiler Schaenke im Burghotel Hardenberg

Und wo wir schon beim Thema Essen sind, am nächsten Morgen haben wir ein 1A Frühstück genossen. Allerdings ist der Begriff „Frühstück“ hier eigentlich untertrieben, denn es gab alles, was das Herz begehrt: Frisch gepresster Orangensaft, Eierspeisen à la carte, kleine Salate im Weck-Glas und, und, und. Zelebriert haben wir das Frühstück auf der Terrasse mit Blick auf die Burg bei schönstem Sonnenschein. Was will man mehr?

Fruehstueckstisch von oben mit Orangensaft, Ruehrei und Plundergebaeck im Burghotel Hardenberg
Reich gedeckter Fruehstueckstisch auf der Terrasse im fuenf Sterne Burghotel Hardenberg bei Goettingen

Ausflugsziel: Zu Besuch im Restaurant Graf Isang

Nicht unweit vom Hotel entfernt liegt das Restaurant Graf Isang, das im Übrigen auch zum Portfolio von FREIGEIST & FRIENDS gehört. Also quasi ein Hotelfamilienmitglied. Da haben wir es uns nicht nehmen lassen, dort zum Mittagessen vorbeizuschauen.

Das Restaurant ist mit seinen 120 Plätzen ein echter Magnet für die Einheimischen, aber auch für Touristen aus der Umgebung und wenn man einmal da ist, weiss man auch wieso: Denn im Graf Isang kann man (z.B. Hochzeiten) feiern, lecker Brunchen oder auch Käffchen trinken und Kuchen essen oder einfach alles zusammen. Und wer danach erstmal eine Pause braucht, läuft einmal um den angrenzenden Seeburger See und die grüne Idylle, auf die man von der Dachterrasse aus einen super Blick hat. Wirklich ein schöner Ort.

Das klassische Schnitzel ist hier der Verkaufsschlager und für die Stachelbeeren-Baiser-Torte hat schon so mancher Gast einen langen Weg auf sich genommen. Aber auch das große (mediterrane) Büffet macht seinem Namen alle Ehre. Wer also in der Nähe ist, sollte auf jeden Fall einen Schlenker vorbei machen, um das nicht zu verpassen!

Seeburger See Ausflug Graf Isang Hardenberg BurgHotel
Ausblick Graf Isang Restaurant Dachterrasse
Mittagessen im Graf Isang Restaurant
Blick auf die Terrasse vom Graf Isang Restaurant Nahe des BurgHotels

Zurück im Hotel hiess es dann Koffer packen und zurück nach good old Berlin auf der Suche nach einem ebenso schönem Ort. Auf bald und vielen Dank für die schöne Zeit!

Hardenberg BurgHotel

Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel
Hinterhaus 11A, 37176 Nörten-Hardenberg
burghotel-hardenberg.de

T +49 5503 981-0
E via Kontaktformular

Graf Isang – Restaurant, Café, Biergarten

Seestraße 37
37136 Seeburg
grafisang.de

T +49 5507-919880
E info@grafisang.de

– Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel entstanden – Herzlichen Dank auch an Ina ten Dornkaat und das Team vom Hardenberg Burghotel für die aufmerksame Betreuung vor Ort.

Author

Write A Comment

Mit dem Hinterlassen deines Kommentars stimmst du zu, dass deine angegebenen Daten (Name, Mail-Adresse, IP-Adresse und Uhrzeit deines Kommentars) bei uns gespeichert werden. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.